Loading...

Follow Instylequeen » Outfits on Feedspot

Continue with Google
Continue with Facebook
or

Valid

Hallo meine lieben Fashionfreunde,

ich habe die Tage ein wenig auf meinem Blog pausiert. Es sind nun noch nicht einmal mehr 7 Wochen (oder weniger), bis unsere kleine Maus das Licht der Welt erblickt. Bis dahin ist noch einiges zu erledigen und mein Kopf & Herz sind damit beschäftigt alles vorzubereiten, damit der Start ins Leben für unser Kind liebevoll beginnen kann. Das Kinderzimmer steht bereit, ist aber leider noch mit viel Gerümpel zugestellt, da wir beschlossen haben auch noch das Wohnzimmer zu renovieren. Nun pausiert unser Maler 1 1/2 Wochen und ich stehe vor einem kurzen hormonellen Nervenzusammenbruch. Was ist, wenn sich unsere kleine Maus früher auf den Weg macht? Sie würde auf einer Baustelle sitzen. Nun heißt es:”Augen zu und durch!” Mein positives Karma ist aktiviert und ich denke, dass alles gutgehen wird und wenn nicht, meistern wir das auch zu dritt. Schließlich macht die Kleine mit mir die Schwangerschaft super mit. Ich fühle mich großartig und lege noch lange Spaziergänge im Schneckentempo hin. Nehme mir die Zeit und Ruhe für Freunde, Familie und meine Nähprojekte. Das macht mich unsagbar glücklich. Auch in der Schwangerschaft bin ich nach wie vor ein Kleidermädchen. Jeans empfinde ich als sehr unbequem, da ich das Gefühl habe, dass diese mich einengen. Darunter noch eine dicke Strumpfhose und ich bewege mich wie ein Michelin-Männchen. In Kleidern hingegen fühle ich mich mit meiner Kugel trotzdem noch weiblich und schön. Das Kleid von Tuzzi* mit Herzchenprint und edler goldener Kette spiegelt genau meinen Zustand wider… Zuvor habe ich immer gedacht eine Schwangerschaft wäre etwas ganz furchtbares. Man wird übellaunig, rund und dick und nichts von den heißgeliebten Kleidungsstücken passt mehr. Ganz das Gegenteil ist der Fall: Ich bin rundum zufrieden und ich war im Leben noch nie so nachsichtig mit mir selbst und meiner Figur wie jetzt. Mal sehen… wie es in ein paar Wochen aussieht, wenn alle Hormone aus meinem Körper hinausgewandert sind? Warten wir es ab…, aber so lange genieße ich den positiven Energieschub. Mein Outfit:

Perlenohrringe: via Amazon**
Sonnenbrille: Victoria Beckham oder ähnlich hier**
Kleid im Herzchenprint: TUZZI*
Ring: YSL
Tasche: Chanel Vintage
Pumps: Massimo Dutti

**Dieses Posting enthält Amazon Partnerlinks / Affiliatelinks
*Dieser Blog arbeitet mit Samples und Leihgaben.

Der Beitrag #OOTD:BUMPSTYLE SSW 33 / Herzensangelegenheit erschien zuerst auf Instylequeen.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Unbezahlte Werbung- da Markennennung & Verlinkung

Mein Outfit:
Sonnenbrille: Victoria Beckham
Kettengürtel: Chanel
Brosche: Chanel
Kleid: Zara
Tasche: Chanel Timeless Classic
Strumpfhose: Geschenk meiner lieben Näh-Freundin Sandra
Stiefellette: Buffalo*

*Dieser Blog arbeitet mit Samples und Leihgaben.

Der Beitrag #OOTD: VINTAGE WITH TIGHTS erschien zuerst auf Instylequeen.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Unbezahlte Werbung- da Markennennung / Verlinkung

Mein Outfit:

Perlenohrringe: via Flohmarkt
Kleid: Zara
Brosche: Chanel
Strumpfhose: H&M
Tasche: Chanel Timeless Classic
Bikerboots: Another A

Der Beitrag OOTD: CASUAL SHOPPING-LOOK erschien zuerst auf Instylequeen.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Instylequeen » Outfits by Instylequeen - 3M ago

Unbezahlte Werbung- da Markennennung / Verlinkung/ PR-Sample

Mein Outfit:

Sonnenbrille: rayban
Pernenohrringe: via Flohmarkt
Brosche: Chanel
Pullover: TUZZI*
Tasche: Chanel Vintage
Plisseerock: TUZZI*
Pumps: Zara ähnlich hier

*Dieser Blog arbeitet mit Samples und Leihgaben.

Der Beitrag #OOTD: GOLDEN TIMES erschien zuerst auf Instylequeen.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Unbezahlte Werbung (Markennennung)

Mein Outfit:

Sonnenbrille: Victoria Beckham
Perlenohrringe: via Flohmarkt
Brosche: Chanel
Brosche: Chanel
Kleid: Zara
Pumps: Claudia Obert

Der Beitrag #OOTD: PEPITA LOVES RETRO erschien zuerst auf Instylequeen.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Hallo meine Lieben,

auch wenn das Spucktuch nun mein neuer Schal ist, möchte ich euch noch einen typischen Home-Look zeigen. Wenn es nicht gerade so heiß wie jetzt ist, trage ich gerne eine bequeme Jeans mit der alt bewerten Bouclejacke. Diese ist lange nicht so unbequem, wie sie aussieht…Durch das Haute Couture Verfahren trägt sich diese wie eine bequeme Strickjacke. Vor einigen Tagen habe ich meine erste Naht an der Nähmaschine nähen können, sodass ich euch bald wieder selbstgenähte Stücke auf meinem Blog zeigen kann. Es war für mich ein kleiner Meilenstein und hat mich unglaublich glücklich gemacht. Auch wenn das Mutter sein schön ist, darf man sich nicht ganz selbst vergessen. Denn nur glückliche Eltern können auch gute Eltern sein. Wir versuchen uns somit gegenseitig Freiräume freizuschaufeln, indem wir den Partner ablösen. Klappt nicht immer, aber immer öfter!

Zum Thema meines Blogs ein paar Grundgedanken: Ich habe immer sehr gerne gebloggt, weil mir der Grundgedanke gefallen hat, ein kleines Fashion-Tagebuch zu schreiben und mit Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen. Das war auch immer sehr schön, da ich viele Bekanntschaften sowie richtige Freundschaften in meinem realen Leben schließen konnte. Doch in letzter Zeit ist mir die Laune tatsächlich ein wenig vergangen, weil mich so vieles in der virtuellen Welt einfach nur noch nervt. Ich habe mich gefragt, ob ich das überhaupt noch machen möchte. Man hat das Gefühl, dass nicht mehr gebloggt wird um zu Schreiben oder sich auszutauschen, sondern nur noch der Kooperationen willen. Auch hat das Marketing auf den Social Media Kanälen des Influencers (ich kann diese Bezeichnung nicht mehr hören) einen sehr hohen Stellenwert eingenommen. Der Inhalt des Blogs und Persönlichkeit zählt eigentlich überhaupt nicht mehr, Hauptsache die Follower auf Instagram sind präsent. Das  Follower und Herzchen größten Teils gekauft werden und somit die Reichweite in Wahrheit ein Fake ist, interessiert bei den PR-Agenturen niemanden mehr. Wen interessiert es schon? Der Kunde will eben Zahlen sehen. Versteht mich nicht falsch: Natürlich ist es richtig, als Influencer für seine Leistung Geld zu nehmen. Jeder Blogger freut sich über eine kleine Anerkennung (ich natürlich auch) wie Events etc. Doch, wenn gefühlt bei jedem zweiten Influencer auf Instagram Stories fleißig ein Produkt in die Kamera gehalten wird, ist es irgendwie so gähnend langweilig… Ursprünglich war Instagram eigentlich eine App um Bilder zu bearbeiten und nun hat man jedoch das Gefühl, dass Instagram die Weltherrschaft übernommen zu haben scheint. Influencer sitzen auf Events mit starren Blick über ihren Smartphones und tippen fleißig ihre Hashtags. Irgendwann hat diese Generation auf jeden Fall einen krummen Rücken und Augenprobleme. Unter anderem wird einem als Blogger vieles durch neue Datenschutzverordnungen und…und…und… so schwer gemacht… Also mal sehen wie lange ich auf diesen ganzen Zirkus noch Lust habe. Ich wollte doch eigentlich nur ein bisschen Bloggen. Wie seht ihr Instagram?

Mein Outfit:

Perlenohrringe: via Amazon**
Schluppenbluse: TUZZI*
Bouclèjacke: selbstgenäht nach Vogue Patterns- Claire Schaeffer**
Brosche: Chanel
Jeans: Garcia*
Pumps: Christian Dior

**Dieses Posting enthält Amazon Partnerlinks / Affiliatelinks
*Dieser Blog arbeitet mit Samples und Leihgaben.

Der Beitrag #OOTD: HOME LOOK MIT MINI HANSEATIN erschien zuerst auf Instylequeen.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Hallo meine Lieben,

jetzt wo unsere kleine Maus und wir die 37 SSW geschafft haben, heißt es nur noch warten….warten….warten…. Der Nestbautrieb hat nun die Höchstform erreicht. Ich bin ein wahrer Putzteufel und unsere Wohnung hat wohl noch nie so geblitzt und geglänzt. Die Waschmaschine läuft nun auf Hochtouren, die Fenster sind geputzt, hinter und unter den Möbelstücken ist kein Staubkorn zu finden, die Schränke sind sortiert… Als würde unser kleine Maus die Wohnung auf Sauberkeit und Ordnung kontrollieren, wenn sie zu uns nach Hause kommt. Ich scherze und nenne Sie schon das kleine Staatsoberhaupt und selbst um diesen würde man wohl nicht so einen “Staubwirbel” machen. Völlig übertrieben, aber ich brauche das anscheinend, um mich vor der Aufregung abzulenken. Das Babyzimmer ist ebenfalls fertig und es sind nur noch Kleinigkeiten, die fehlen. Das enganliegende Strickkleid von Mamarella wollte ich euch nicht vorenthalten. Es hat mich die ganze Schwangerschaft treu begleitet und ist mein absoluter Liebling. Es ist einfach sehr bequem und als Schwangere kann man es zum Ausgehen, sowie einfach zum Rumlümmeln auf dem Sofa super tagen. Das Kleid macht überall eine “gute Figur”.

Mein Outfit:

Perlenohrringe: via Amazon**
Brosche: Chanel
Strickkleid: Mamarella
Vintage -Gürtel: Chanel
Strumpfhose: H&M
Pumps: Shein

**Dieses Posting enthält Amazon Partnerlinks / Affiliatelinks

Der Beitrag #OOTD:BUMPSTYLE SSW 36 / Mamarella Strickkleid erschien zuerst auf Instylequeen.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Mein Outfit:

Perlenohrringe: via Amazon**
Kleid mit Kettendetail: TUZZI*
Brosche: Chanel
Ring: YSL
Tasche: Chanel Vintage
Pumps: Zara oder hier**

**Dieses Posting enthält Amazon Partnerlinks / Affiliatelinks
*Dieser Blog arbeitet mit Samples und Leihgaben.

Der Beitrag #OOTD:BUMPSTYLE SSW 34 / Maritimes Kleid erschien zuerst auf Instylequeen.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Separate tags by commas
To access this feature, please upgrade your account.
Start your free month
Free Preview