Loading...

Follow ediths blog - Scandinavian Living - Since 2006 on Feedspot

Continue with Google
Continue with Facebook
or

Valid

Die ediths Weihnachtsfeier stand ins Haus und ich, Herr Remo, ließ es mir nicht nehmen die Mitarbeiter persönlich zu bekochen. Nach dem perfekten Weihnachtessen dachte ich mir, es muss größer werden, ein Truthahn muss her!


 

Der Traum vom Truthahn-Grillen

Schon lange träume ich davon einen Truthahn zu grillen, bzw. auf meinem, Weber Gasgrill zu smoken. Thanksgiving, der wichtigste Feiertag der USA, ist zwar schon vorbei, doch eine Weihnachtsessen an die Thanksgiving-Tradition angelehnt, schmeckt auch an der ediths Weihnachtsfeier.
Es heißt also für 20 Personen zu grillen/kochen, ist das ein Problem? Nein, mit der richtigen Vorbereitung und Logistik auf dem Grill und in der Küche haut es hin.
Ein großer Truthahn muss her, und Harald von der Dorfmetzge Strohmaier war Feuer und Flamme und besorgte mir einen 12kg schweren Truthahn aus dem Bregenzerwald.

Herr Remos Weihnachtsdinner, oder das traditionelle Thanksgiving Dinner

Nach einem tollen Tag in der Küche und am Grill, genossen unsere Mitarbeiter eine besonderes Weihnachtsmenü. Es gab viel Lob und „mhhhhhh ist das gut“!

Gruß aus der Küche

Als „Gruß aus der Küche“ und zum Prosecco-Empfang gibt es Zupfbrot, oder auch Pull-Apart-Bread genannt. Diese kann man super servieren, wenn die Gäste noch nicht sitzen.
Der Sinn ist, dass man das Brot mit den Händen portionsweise herauszupfen kann.

Ahornspeck Brie Zupfbrot, Maple Bacon Brie Pull Apart Bread

Pull-apart-Bread kann man super im Stehen beim „Sektempfang“ servieren. Der Sinn ist, dass man das Brot mit den Händen portionsweise herauszupfen kann. 

  • 2 Laib Brot (DM: ca 25cm, Roggenlaib, Bauernbrot oä.)
  • 16 Scheiben Frühstückspeck
  • 1/2 Tasse Ahornsirup
  • 4 EL brauner Zucker
  • 125 g geschmolzene Butter
  • 4 EL frisch geschnittene Petersilie
  • 4 TL frisch geschnittener Tyhmian
  • 300 g Brie
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  1. Man kann den Speck schon gut am Vortag zubereiten. Ich hab hierfür die Weber Grillplatte auf dem Grill genutzt. Die Speckscheiben auflegen, mit Ahornsirup bepinseln und mit etwas braunem Zucker bestreuen, den Speck drehen und fertig grillen bis er knusprig ist. Vorsicht, dass er nicht verbrennt. Kurz abkühlen lassen, „würfeln“ und bis zum Gebrauch kühl stellen. Den Speck kann man auch super im Backofen braten, dauert ca. 20min bei 200°C.

  2. Für das Zupfbrot den Backofen auf 175°C vorheizen. Mit einem scharfen, Brotmesser, die Brotlaibe diagonal und über Kreuz, im Abstand von ca. 2,5cm bis zum Boden einschneiden. Vorsicht, man rutsch schnell ab und kann sich schneiden! Achte dabei darauf, dass der Boden nicht durchgeschnitten wird.

  3. In einer kleinen Schüssel die geschmolzene Butter, Petersilie, Thymian, Salz und Pfeffer verrühren. Bestreiche die Brotlaibe mit der Buttermischung und achten darauf, dass du auch in den Einschnitten den Teig bestreichst. Den Brie in kleine, dünne Streifen schneiden und jeden Schnitt im Brot mit Brie füllen. Etwa 20 Minuten auf einem Backblech backen, bis der Käse geschmolzen und das Brot warm ist.

    Das Brot herausnehmen mit dem Ahornspeck bestreuen, 5 Minuten abkühlen lassen und warm servieren.

Vorspeise

Als Vorspeise, bzw. Suppe gibt es eine Maissuppe (Corn Chowder). Traditioneller geht es nicht, der Corn Chowder ist fester Bestandteil eine Thanksgiving-Dinners und darf bei meinem Thanksgiving-Style-Christmasdinner natürlich auch nicht fehlen.
Die Kombination aus Speck, Kartoffel, Milch und Mais entfacht eine Feuerwerk an Geschmack.

Corn Chowder – Maissuppe

Traditioneller geht es nicht, der Corn Chowder ist fester Bestandteil eines Thanksgiving-Dinners und darf bei meinem Thanksgiving-Style-Christmasdinner nicht fehlen. Die Kombination aus Speck, Kartoffel, Milch und Mais entfacht eine Feuerwerk an Geschmack.

  • 225 g Speckwürfel
  • 3 Stück gewürfelte Zwiebeln
  • 150 g geschnittene Staudensellerie
  • 1,5 kg Kartoffeln (geschält & gewürfelt)
  • 700 ml warmes Wasser
  • 3 Dosen Maiskörner (abgegossen)
  • 1,5 Liter heiße Milch
  • Pfeffer & Salz
  • getrockneter Majoran
  1. Die Speckwürfel gross anbraten, die Speckwürfel herausnehmen und zur Seite stellen.

  2. Die gehackten Zwiebel und den Staudensellerie im übrigen Speckfett dünsten.

  3. Die Kartoffeln und warmes Wasser dazugeben, würzen und die Kartoffeln bissfest kochen lassen.

  4. Jetzt die Maiskörner und die warme Milch hinzugeben und nochmal aufkochen lassen.

    Abschmecken und zum Servieren mit Speckwürfelchen bestreuen.

Der Hauptgang

Das Highlight, der Beer-Brined Turkey with Gravy (Truthahn eingelegt in Bier-Lake, mit Soße), der perfekte Truthahn.
Wichtig ist, dass ein Truthahn vor dem Grillen in einer Salzlake (brine) eingelegt wird. Etwas Alkohol hilft hier, da er das Fleisch etwas porös macht und somit die Lake besser ins Fleisch eindringen kann. In Anlehnung an das Rezept von Weber Grills präsentiere ich euch den perfekten Truthahn.

Truthahn eingelegt in Bier-Lake, mit Soße, Beer-Brined-Turkey with Gravy

In Anlehnung an das Rezept von Weber Grills präsentiere ich euch den perfekten Truthahn.

Bier-Lake, Beer-Brine
  • 5 Liter Bier (Marke und Sorte nach Belieben)
  • 400 g brauner Zucker
  • 300 g Meersalz
  • 12 EL Paprikapulver
  • 6 EL getrockneter Thymian
  • 4 EL frisch zerdrückte Pfefferkörner (ein Mörser hilft hier, sonst zwischen zwei Esslöffel zerdrücken)
  • 4 EL Knoblauchgranulat
  • 4 EL Zwiebelgranulat
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 6 Liter Eiswasser
Truthahn
  • 12 kg Truthahn
  • 1,5 kg grob geschnittene Zwiebel
  • 8 Zweige frischer Thymian
  • 125 g geschmolzene Butter
  • 2 Liter Hühnerbrühe
Soße, Gravy
  • Hühnerbrühe (falls mehr benötigt wird)
  • geschmolzene Butter (falls mehr benötigt wird)
  • 140 g Mehl
  • 280 ml Bier
  • 2 TL frischer Thymian
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  1. Ca. 14 Stunden vor dem Grillen alle Lakebestandteile, außer dem Eiswasser, verquirlen, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben, dann das Eiswasser einrühren. Die Lake sollte sehr kalt sein.

  2. Entferne die Innereien, den Hals und die Fettklumpen aus dem Truthahn und bewahren sie gekühlt bis zum Grillen auf.

  3. Lege den Truthahn in eine robusten, lebensmittelechten Plastiksack (ich hab bei der Metro Fischtheke einen bekommen) und dann in eine Plastikwanne. Gieße so viel Lake in den Beutel, dass der Truthahn so weit wie möglich bedeckt ist. Dann den Beutel fest zubinden und die überschüssige Lake entsorgen. Den Truthahn mindestens 12 Stunden und nicht länger als 14 Stunden kühl lagern.

  4. Nehme den Truthahn aus dem Beutel und entsorge die Salzlake. Spüle den Truthahn unter kaltem Wasser ab und tupfe ihn innen und außen mit Papiertüchern trocken. Lege ein Drittel der grob gehackten Zwiebeln und alle Thymianzweige in das Inner des Truthahns. Stecke die Flügelspitzen hinter den Rücken des Truthahns und binde die Beine mit einer Metzgerschnur locker zusammen. Den Truthahn mit der geschmolzenen Butter rundum einpinseln.

  5. Lege die restlichen Zwiebel in einen großen Bräter (ich hab hier einen Gastronorm Edelstahlbehälter benutzt) und lege den Truthahn mit der Brustseite nach unten auf die Zwiebeln. Alternative und noch profimässiger kannst du auch einen Bräter und das Delux-Grillgestell von Weber nutzen, dieser passt genau auf den Gastronorm Edelstahlbehälter.

  6. Lass den Truthahn vor dem Grillen 1 Stunde bei Raumtemperatur stehen.

  7. Die Räucherchips mindestens 30 Minuten in Wasser einweichen. Bereite den Grill für indirektes Garen bei mittlerer Hitze vor (ungefähr 175°C).

  8. Gebe die beiseitegelegten Innereien, den Hals und die Fettklumpen in den Bräter und gieße die Hühnerbrühe hinein. Stelle die Räucherbox in den Gasgrill und gebe ca. zwei handvoll Räucherchips hinein und schließe den Deckel. Wenn die Räucherchips zu rauchen beginnen, stelle den Truthahn in den Grill und räuchere ihn bei indirekter, mittlerer Hitze, bei geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde und halte die Grilltemperatur so nahe wie möglich bei 175°C.

  9. Nach einer Stunde drehst du den Truthahn um, so dass die Brust nach oben zeigt und gebe nochmals zwei handvoll Räucherchips in die Räucherkiste. Bei geschlossenem Deckel weiter grillen (smoken). Nach weiteren 45min nochmals zwei handvoll Räucherchips in die Räucherkiste geben. Jetzt musst du ein Grillthermometer in den dicksten Teil des Oberschenkels, ohne den Knochen zu berühren, einstecken. Es gibt verschiedene Grillthermometer, ich nutze das Weber iGrill System. Grille den Truthahn mit geschlossenem Deckel weiter, bis das Thermometer, 74°C anzeigt.

  10. Entferne den Bräter mit dem Truthahn vom Grill. Drehe den Truthahn aufrecht, so dass der Saft in den Bräter laufen kann. Lege den Truthahn auf ein großes Schneidebrett und lassen ihn 20 bis 30 Minuten ruhen (die Kerntemperatur steigt in dieser Zeit um einige Grad an).

  11. Den Inhalt des Bräters siebst du in einen (wenn vorhanden) großen Bratensaftseparator und lässt es ca. drei Minuten stehen, oder bis das Fett an die Oberfläche steigt. Gieße den Truthahnsaft in einen Topf. Ohne Bratensaftseparator geht es natürlich auch. Einfach warten bis das Fett nach oben gestiegen ist und schöpfe dieses vorsichtig mit einem Löffel ab. Das übrige Fett für später zur Seite stellen.

  12. Wenn nötig, füge Hühnerbrühe zu dem Truthahnsaft hinzu, um ca. 2 Liter Flüssigkeit zu erhalten und halte ihn warm.

  13. Messe das zur Seite gestellte Fett, wenn nötig, füge geschmolzene Butter hinzu, um ca. eine Tasse zu erhalten. In einem mittelgroßen Topf erhitze das Fett (und ggf. die Butter) bei mittlerer Hitze. Rühre das Mehl ein und lass es 1 Minute lang aufkochen. Mit einem Schneebesen das Fett-Mehl-Gemisch in den warmen Truthahnsaft einrühren und aufkochen, die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren, den Thymian und das Bier einrühren und die Soße ca. drei bis fünf Minuten leicht eindicken lassen. Vom Herd nehmen und falls benötigt mit Salz und Pfeffer würzen.

  14. Den Truthahn zerlegen und mit der warmen Soße servieren.

    Eine sehr anschauliche Anleitung zum Truthahn Zerlegen findest du hier.

Die Beilagen

Bei den Beilagen, hab ich ich mich auch ganz traditionell gehalten. Füllung, Kartoffelbrei, Grüne Bohnen und Cranberry Sauce.

Bei der Füllung (Stuffing) geht Trend dahin, dass die Füllung nicht mehr im Truthahn mit gegrillt wird. Man macht sie extern, sprich in einer Auflaufform im Backofen.

Füllung, stuffing

Die Füllung, die eigentlich keine Füllung ist, das sie nicht im Truthahn mitgegrillt wird. Egal wie, sie ist köstlich!

  • 1 kg Baguette (oder Weißbrot)
  • 250 g Butter
  • 2 große Zwiebeln (gewürfelt)
  • 8 Stangen Sellerie
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Tasse frische Petersilie
  • 2 EL frisch gehackter Salbei
  • 2 EL frisch gehackter Thymian
  • 1 EL frisch gehackter Rosmarien
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 4 große Eier
  1. Am Vortag das Brot in 1-2cm Würfel schneiden und über Nacht trocknen lassen. (Alternativ kann das Brot auch auf einem Backblech ca. 20 Minuten bei 90º im Backofen getrocknet werden)

  2. Ofen auf 175°C vorheizen und eine große Auflaufform mit Butter einfetten. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Füge die Zwiebeln und Sellerie hinzu und kochen sie ca. 10 Minuten, oder bis sie nicht ganz weich sind. Dann den Knoblauch, Petersilie, Salbei, Thymian und Rosmarin einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Lege das Brot in die Auflaufforml und füge die Pfannenmischung hinzu und vermischen alles. In einer mittelgroßen Schüssel die Hühnerbrühe und die Eier verrühren und über die Brotmischung gießen. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und vollständig verrühren. 

  4. Mit Alufolie abgedeckt, 45 Minuten backen, dann die Folie wegnehmen und weitere 15 bis 20 Minuten backen, bis das Brot goldgelb ist.

Kartoffelbrei zum Truthahn ist die richtige Beilage. In Kombination mit der herzhaften Soße (Gravy) wird es ein Gaumenschmaus.

Kartoffelbrei, Mashed Potatoes

Dieser Kartoffelbrei ist etwas anders als wir ihn kennen. Mit viel Sahne und Butter, sowie dem geröstetem Knoblauch entfaltet er einen aussergewöhnlichen Geschmack. Mit Balsamico Essig abgeschmeckt erhält er die richtige Note.

  • 1 ganze Knoblauch-Kolle
  • Olivenöl
  • 4 kg Kartoffeln, möglichst verschiedenen Sorten (geschält & gewürfelt)
  • 250 g Butter
  • 350 ml warme Sahne
  • 6 EL Balsamicoessig
  • 3 EL frisch gehackte Petersilie
  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

  2. Die Knoblauch-Knolle oben abschneiden und die Knoblauchzehen mit Olivenöl beträufeln, in Alufolie einwickeln und etwa 45min backen, bis sie weich sind. Dann zur Seite stellen.

  3. Zwischenzeitlich die Kartoffeln in einen großen Topf geben, mit ein paar Zentimeter Wasser abdecken, salzen und mit einem Deckel zum Kochen bringen. Nach ca. 30min sollten die Kartoffeln weich sind. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln zerstampfen.

  4. Butter, warme Sahne und die gerösteten Knoblauchzehen hinzufügen und weiter stampfen. Den Balsamicoessig hinzufügen, mit Salz würzen und mit Petersilie garnieren. Sofort servieren.

Auch die grünen Bohnen sind eine traditionelle Beilage an Thanksgiving und dürfen heute nicht fehlen. Dieses Rezept ist bei Weitem nicht so schwer und füllend wie die mit Sahne oä., typischen amerikanischen Rezepte.

Grüne Bohnen, Green Beans

Auch die grünen Bohnen sind eine traditionelle Beilage an Thanksgiving und dürfen heute nicht fehlen. Dieses Rezept ist bei Weitem nicht so schwer und füllend wie die mit Sahne oä., typischen amerikanischen Rezepte.

  • 2 kg grüne Bohnen
  • 6 EL Sojasoße
  • 6 TL Sesamöl
  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

  2. Die Bohnen abwaschen und trocknen lassen.

  3. In der Zwischenzeit die Sojasoße und das Sesamöl in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen vermengen.

  4. Die trockenen Bohnen und das Sojasoße-Sesamöl-Gemisch in einer Auflaufform miteinander vermischen, so dass alle Bohnen benetzt sind.

  5. Die Bohnen ca. 20min im Backofen backen und zwischendurch wenden.

Cranberry Sauce wird in USA etwa so verwendet wie bei uns die Preisselbeeren zum Fleich, mit dem einen Unterschied, die Menge, daher macht man hier gerne etwas mehr.

Cranberry Sauce

Ohne Cranberry Sauce keine Truthahn, das absolute Muss unter den Beilagen!

  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Tassen Wasser
  • 700 g frische Cranberries (wenn keine Frische verfügbar gehen natürlich auch Gefrorene)
  • 2 TL Orangenschale
  • Meersalz
  1. In einem Topf bei mittlerer Hitze den Zucker im Wasser auflösen. Die Cranberries hinzugeben und für ca. 10 Minuten kochen, oder bis die Beeren platzen. Vom Herd nehmen und die Orangenschale einrühren. 

  2. Abkühlen lassen und luftdicht ihm Kühlschrank einkühlen.

    Die Carnberry Sauce kann leicht schon ein paar Tage vorher zubereitet werden. Sie hält mindestens eine Woche.

Nachtisch (Dessert)

Die Gemüter scheiden sich beim Nachtisch, die einen möchten Apfelkucken (Apple Pie), ich jedoch hab mich für Kürbiskuchen (Pumpkin Pie). Es gibt Millionen Rezepte für Kürbiskuchen, jeder amerikanische Hausfrau hat wohl ihr eigenes Rezept. Dieses stammt von der Mutter eines guten Freundes aus Amerika.
Für die Chocaholics gab es noch einen Chocolate-Marschmallow-Pie, welcher die Herzen höher schlagen ließ!

Kürbiskuchen, Pumpkin Pie

Es gibt Millionen Rezepte für Kürbis Kuchen, jeder amerikanische Hausfrau hat wohl ihr eigenes Rezept. Dieses stammt von der Mutter eines guten Freundes aus Amerika.

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter (kalt & gewürfelt)
  • 1 TL Meersalz
  • 60 ml Wasser
  • 500 g Hokkaidokürbis (ohne Kerne)
  • 125 g Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL frisch geraspelter Muskat
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Nelkenpeffer, bzw. Piment
  • 1/2 TL frischer, klein geschnittener Ingwer
  • 1/4 TL gemahlene Nelken
  • 1 TL Vanillepulver oder besser das Mark von einer Vanilleschote
  • 300 ml flüssige Sahne
  • geschlagene Sahne zum Dekorieren
  1. Mit einer Küchenmaschine mit Knethaken das Mehl, die kalte Butter und 1 TL Salz vermischen und nach und nach das kalte Wasser hinzugeben. Kneten bis es eine Masse ist.

  2. Den Teig in Frischhaltefolie einrollen und mind. 30 Minuten im Kühlschrank lagern.

  3. Den Hokkaidokürbis würfeln und mit dem Zucker, ¼ TL Salz, Muskat, Zimt, Nelkenpfeffer (bzw. Piment), Ingwer, Nelken, Vanillepulver (oder Mark von einer Vanilleschote) und Sahne aufkochen und unter gelegentlichem umrühren für ca. 20min köcheln, bis der Kürbis weich ist.

  4. Dann den Kürbis zu einer Masse mit einem Pürierstab pürieren und abkühlen lassen.

  5. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

  6. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und mit einer Teigrolle so ausrollen, dass er etwas größer als die Auflauf-, bzw Tarteform ist. Den Teig auf die Form legen und vorsichtig in die Form drücken, so dass die gesamte Form bis zum oberen Rand mit Teig bedeckt ist. Den Teig über den Rand schlagen und mit der Teigrolle über den Rand rollen, so das der überschüssige Teig entfernt werden kann.

  7. Mit einem Schneebesen die Eier in die abgekühlte Kürbismasse eine rühren und die Tartform gießen.

  8. Bei 200°C 15min backen und dann bei 170°C für weiter 40min weiterbacken.

Schokolade-Marshmallow Kuchen, Chocolate-Marshmallow-Cake

Eine Highlight für alle Schoko- und Marshmallow Liebhaber.

Teig & Kuchen
  • 125 g Butter
  • 60 g Kochschokolade
  • 1 Tasse Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Meersalz
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Apfelmus
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 250 g Marschmallows
Glasur
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Butter
  • 50 g Marschmallows
  • 1/4 Tasse Kochschokolade
  1. In der Mikrowelle (oder im Backofen während dem Vorheizen, 175°C) die Butter und Schokolade schmelzen, glatt rühren und ca. 10min abkühlen lassen.

  2. Das Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen und zur Seite stellen.

  3. In einer großen Schüssel Eier, Zucker, Apfelmus und Vanilleextrakt verühren und nach und nach in die Schokoladenmischung einrühren. Die trockenen Zutaten hinzufügen und gut mischen. Gieße die Masse in einen eingefetteten Backform und backe sie für 20-30 min bei 175°C.

  4. Die 250g Marshmallows über den Kuchen streuen und nochmals für 2 Minuten in den Ofen oder bis die Marshmallows weich werden.

  5. Für die Glasur:

    In einem kleinen Topf den Zucker, die Milch und die Butter zum Kochen bringen und 1-2min köcheln. Vom Herd nehmen, ¼ Tasse Kochschokolade und 50g Marshmallows einrühren, bis alles geschmolzen ist und über den Kuchen träufeln. Die Glasur härtet dann beim Abkühlen aus.

Truthahn: Herr Remo grillt für 20 Mitarbeiter was last modified: Dezember 13th, 2018 by Remo Klinger
Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Lange ist uns der Sommer heuer treu geblieben, jetzt gehen wir bereits mit großen Schritten dem Winter entgegen. Nicht mehr lange und wir dürfen das erste Türchen unseres Adventkalenders öffnen. Und weil Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist, stimmen wir uns schon jetzt ganz vorzüglich auf Weihnachten ein: Die liebe Sabine von Soulsistakitchen war mit Kind und Kegel zu Besuch bei Edith und Remo in Bizau und hat für uns ein zauberhaftes Weihnachtsessen gekocht.

Weihnachten kann kommen!

Alle Jahre wieder beschäftigen bestimmt auch dich die drei großen Fragen des großen Festes: Was soll ich schenken, was soll ich anziehen und was soll ich kochen? Zumindest auf zwei davon haben wir garantiert die richtige Antwort: Bei ediths findest du allerhand zauberhafte Geschenkideen für jeden Geschmack. Von süßer Kindermode bis zu stilvollen Männergeschenken wartet in unseren Geschäften in Dornbirn und Bizau eine Vielzahl an wundervollen Geschenken für deine Liebsten auf dich. Und das Weihnachtsmenü? Das hat Sabine schon für uns Probe gekocht. Herrlicher Schweinebraten mit Kartoffelroulade und allerhand andere Leckereien lassen am Weihnachtsabend die Herzen der Gäste höherschlagen. Und das Beste? Du bekommst gleich hier die leckeren Rezepte von uns, damit dein Festmahl optimal gelingt!

Dein perfektes Weihnachtsessen: Die Vorspeise 

Weil Weihnachten unser absolutes Lieblingsfest ist, gönnen wir uns nicht nur eine Vorspeise, sondern gleich zwei! Wie soll man sich aber bei Sabines köstlichen Rezepten auch nur für eine entscheiden? Wir starten mit einer herrlichen Selleriesuppe mit Forellenkaviar und lassen es uns dann weiter gut gehen mit feiner Pilz-Bruschetta.

Selleriesuppe mit Forellenkaviar

Herrliche Suppe – besonders fein in der kalten Jahreszeit!

  • 1 Knolle Sellerie
  • 2 Zwiebeln (klein gehackt)
  • 200 ml Weißwein (trocken)
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 EL Butter
  • 1 l Gemüse- oder Fleischbrühe
  • Forellenkaviar
  • Frühlingszwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Sellerie schälen und in gleich große Würfel schneiden. In einen großen Topf 2 EL Butter geben. Die Zwiebeln anschwitzen, Sellerie zufügen und etwas anrösten.

  2. Mit Weißwein ablöschen und kurz etwas verkochen lassen, dann die Brühe zufügen und etwas köcheln lassen. 

  3. Wenn der Sellerie ganz weichgekocht ist, die Suppe mit einem Stabmixer oder in einem Standmixer (hitzebeständig) pürieren. Wer es ganz fein möchte, kann die Suppe noch durch ein Sieb passieren. 

  4. Mit Sahne verfeinern und gut nachwürzen. Die Suppe in Schüsseln anrichten und mit 1 EL Forellenkaviar und Frühlingszwiebeln garnieren.

Pilz Bruschetta

Feine Vorspeise für jeden Anlass!

  • 1 Ciabatta oder anderes Weißbrot
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Pilze
  • 2 Schalotten
  • Saft von einer Zitrone
  • 100 g Ricotta
  • 2 EL Honig
  • 10 schwarze, kernlose Oliven
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Brühwürfel
  1. Die Knoblauchzehe schälen und in Scheiben schneiden. 4 EL Öl in eine Schüssel geben und die Knoblauchscheiben kurz darin ziehen lassen.

  2. Weißbrot in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit den 4 EL Olivenöl bestreichen. Das restliche Öl in eine Pfanne geben. Schalotten würfeln und anbraten. Die geputzten und geschnittenen Pilze ebenfalls in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer einem Brühwürfel und Zitronensaft abschmecken. Etwas Thymian und Rosmarin klein hacken und ebenfalls zu den Pilzen geben. Gut braten damit die Pilze auch schön durch sind. 

  3. Ricotta mit Honig verrühren. Die Weißbrotscheiben in einer Pfanne gut anrösten und mit Ricotta bestreichen.

  4. Die Oliven in Scheiben schneiden und ganz zum Schluss unter die Pilze rühren. Die lauwarme Pilzmischung auf den Broten verteilen. Wer möchte kann sie noch mit Thymian und Zitronensaft abschmecken oder garnieren.

Gaumenschmaus und Augenschmaus: Schweinebraten mit Kruste

Wenn es ums Grillen geht, ist Herr Remo in seinem Element. Da war es natürlich keine Frage, dass er Sabine bei diesem köstlichen Weihnachtsessen tatkräftig unterstützen würde. Zum saftigen Schweinebraten mit Kruste gab es schmackhaftes Rotkraut, Kartoffelroulade und Kürbis.

Rotkraut

Schmackhafte Beilage zu Fleisch.

  • 1 Rotkrautkopf
  • 2 Nelken
  • 4 EL Rotweinessig
  • 1 Schuss Apfelsaft
  • 100 ml Rotwein
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  1. Das Rotkraut vierteln und in ganz feine Streifen schneiden. 

  2. Etwas Öl in einen großen Topf oder eine große, tiefe Pfanne geben. Die Zwiebeln hacken und anbraten. Das Rotkraut zufügen und gut mitdünsten. Immer gut umrühren damit nichts anbrennt. 

  3. Mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Die Nelken und den Zucker unterrühren. Das Rotkraut auf kleiner Stufe garen lassen bis es schön weich ist. Mit Apfelsaft und Preiselbeeren verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schweinebraten mit Kruste auf dem Grill

Ein echter Leckerbissen für dein Weihnachtsmenü!

Fleisch
  • 1,3 kg Schweinefleisch für Schweinebraten am Stück mit Speckschwarte
Marinade
  • 2 TL Salz
  • 1 TL gemahlenen Pfeffer
  • 3 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 3 EL gemahlenen Kümmel
  • 200 ml Öl
  • 1 Bier
Sonstiges
  • Bräter mit Gitter
  • Fleischthermometer
  1. Grill auf ca. 120°Grad vorheizen und auf indirektes Grillen stellen. Der Braten wird langsam gegart bei einer niedrigen Temperatur.

  2. Die Schwarte in einem Schachbrettmuster, also Quer- und Längsschnitte durch die Haut einschneiden (schröpfen). Die Schnitte sollten lediglich die Haut einschneiden, nicht aber das Fleisch. Wenn du das nicht selbst machen möchtest, macht das gerne der Metzger deines Vertrauens für dich.

  3. Je nach Geschmack, mit einem Kochlöffel Löcher ins Fleisch stoßen und Knoblauchzehen in die Löcher schieben (drücken).

  4. Für die Marinade alle Zutaten (außer das Bier) vermischen und eine Weile ziehen lassen.

  5. Den Braten mit der Marinade gut einreiben, dabei bei der Schwarte aufpassen, dass nicht zu viel in die Einschnitte läuft. Den Rest der Marinade mit einem Bier aufgießen, vermengen und bis knapp unterhalb des Gitters des Bräters gießen.

  6. Den Braten dann mit der Schwarte nach oben auf das Gitter legen. Den Bräter stellt man in die Mitte des Grills, sodass es rechts und links davon heizt. Den Fleischthermometer auf Kerntemperatur 88°Grad einstellen und in die dickste Seite des Fleisches stechen. Den Grill schließen und warten bis die Kerntermpertur erreicht ist. Grillzeit ca. 3h.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Du bist auf der Suche nach einem süßen Willkommensgeschenk oder möchtest einfach dafür sorgen, dass dein kleiner Lieblingsmensch auch bestimmt nicht friert? Dann haben wir genau das Richtige für dich: eine wunderbare Auswahl liebevoll gestalteter ediths Home Babydecken!

Das Besondere an unseren hochwertigen ediths Home Babydecken ist nicht allein die Tatsache, dass sie von der Vorarlberger Firma David Fussenegger produziert werden und somit echte Qualitätsprodukte sind, nein: das wunderhübsch verspielte Design stammt zudem von Ediths Schwägerin Melissa. Sie ist Grafik Designerin und hat sich mit unseren ediths Home Babydecken erstmals in den Bereich des Textildrucks gewagt:

Ich habe schon viele Designs für unterschiedliche Drucksorten gestaltet, im Textildruck war das jedoch meine erste Erfahrung und ich bin richtig stolz auf das Ergebnis!

Melissa

Bezaubernde Babydecken für jeden Geschmack

Das süße Design ist übrigens in verschiedenen Farbtönen erhältlich. Du findest also ganz bestimmt die Decke, die am besten zu deinem kleinen Lieblingsmenschen passt!

Im Gestaltungsprozess führe ich mir immer wieder vor Augen, wie das Produkt schlussendlich aussehen soll. Das Endergebnis ist meist noch besser!

Auch Melissas kleiner Sohn Jakob ist von den kuscheligen Babydecken überzeugt: fröhlich spielt er auf dem wollig weichen Wegbegleiter und kuschelt sich anschließend genüsslich ein. Wie Melissas Zukunftspläne aussehen?

Ich habe ständig neue Ideen und probiere neue Techniken aus. Wenn ich nicht gerade im Bereich des Grafik Designs tätig bin, kreiere ich Schmuckstücke oder stürze mich generell liebend gerne in DIY-Projekte. Momentan habe ich die Stickerei für mich entdeckt. Unglaublich, wie viel Geduld man braucht! Aber wenn man dann das Resultat betrachtet, ist es das absolut wert! Mein größter Traum wäre es, eines Tages ein eigenes Geschäft oder meine eigene Marke zu gründen. Sei gespannt! 

Kuschelige Decken für frische Herbsttage

Dafür wünschen wir ihr natürlich nur das Allerbeste! Bis dahin haben wir übrigens auch für große Kinder kuschelweiche Kissen und Decken von David Fussenegger in unserem Sortiment, die kalte Wintertage definitiv gemütlicher machen! Die zarten Farbtöne kannst du wunderbar miteinander kombinieren und deinem Wohnzimmer einen heimeligen Touch verleihen. Na dann: auf schöne winterliche Kuschelstunden!

Babydecken von ediths Home: Etwas ganz Besonderes für kleine Lieblingsmenschen was last modified: September 7th, 2018 by ediths

The post Babydecken von ediths Home: Etwas ganz Besonderes für kleine Lieblingsmenschen appeared first on ediths.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Wir freuen uns riesig, dir unsere neue ediths Home Kollektion mit vielen wunderbaren Körben und Laternen vorstellen zu dürfen! Egal ob Alltagsgegenstand, Deko-Objekt oder Aufbewahrungsutensil – unsere wunderbaren Körbe aus Naturmaterialien sind praktische Hingucker in jedem Raum.   

Wunderschöne Aufbewahrungshelfer

Zeitschriften, Spielzeug, Handtücher, Schals – wohin nur mit all diesen Dingen? Mit den neuen zauberhaften Körben liefert ediths Home die perfekte Lösung für dein Zuhause. Denn die großen und kleinen Körbe aus Naturfasern sind nicht nur nützlich, sondern auch unglaublich dekorativ. Da sie nämlich aus Naturmaterialien bestehen, bringen sie auch im Nu eine natürliche Gemütlichkeit in deine vier Wände. In unserem riesigen Korb-Sortiment findest du große, kleine, runde oder auch eckige Körbe – für jeden Geschmack ist das richtige Körbchen dabei. Die praktischen Aufbewahrungsmöglichkeiten werden aus Materialien wie Bambus, Seegras oder auch Rattan hergestellt, was sie zu pflegeleichten und vor allem wunderhübschen Einrichtungsaccessoires macht. Viele unserer schönen Körbe passen so auch perfekt zum angesagten Ethno Chic Wohntrend. Dank der schönen Muster sorgen die verzierten Körbe aus der ediths Home Kollektion für ein ganz besonderes wohnliches Ambiente und zaubern das gewisse Etwas in dein Zuhause.

Körbe von ediths Home

Wie wäre es mit einem Korb als Übertopf? Verwende runde Körbe als dekorativen Übertopf und mache so aus jeder Pflanze einen einzigartigen Hingucker in deinem Wohnzimmer. Große Körbe eigenen sich auch prima, um darin Decken, Felle oder Kissen aufzubewahren. Auch Zeitungen und Zeitschriften finden in den ediths Home Körben ein schönes Plätzchen. Im Badezimmer hingegen sind eher kleine Körbe gefragt, um darin herumliegende Gegenstände aufzubewahren. Egal ob für Gästehandtücher, Kosmetikprodukte oder Toilettenpapier – ediths Home hat für jede Gelegenheit den richtigen Korb. Auch im Eingangsbereich bzw. in der Garderobe machen verschiedene Körbe eine gute Figur und sorgen für ein aufgeräumtes Wohlfühlambiente. Mützen, Schals oder Handschuhe können im Nu verstaut werden und das auf hübsche Art und Weise.

  Zauberhafte Laternen für dein Zuhause

Egal ob drinnen oder draußen – auch die hübschen ediths Home Bambuslaternen verschönern auf natürliche Art und Weise dein Zuhause. Unsere stilvollen Laternen sind in zwei Farben erhältlich: Der natürliche Farbton passt zu jedem Einrichtungsstil und überzeugt durch seine Schlichtheit. Darüber hinaus sind die Laternen auch in einem klassischen Schwarz erhältlich, was sie zu einem wunderbaren Blickfang macht. Zeitlos und schlicht werden die hübschen Bambuslaternen dein Haus, deinen Garten oder deine Terrasse in ein natürlich schönes skandinavisches Wohlfühlambiente tauchen. Damit das Kerzenlicht in der stilvollen Bambuslaterne ungestört flackern kann, ist die Kerze in einem Glas geschützt. Dank der geflochtenen Struktur erzeugen die natürlich schönen Bambuslaternen von ediths Home wunderbare Lichteffekte.

Körbe, Körbe, Körbe – jetzt neu von ediths Home! was last modified: August 31st, 2018 by ediths

The post Körbe, Körbe, Körbe – jetzt neu von ediths Home! appeared first on ediths.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Lange haben wir auf den neuen Greengate Katalog gewartet – und dann stand unsere Favoritin der Herbst- und Winter-Kollektion sehr schnell fest: Marley. So richtig blumig, so richtig rosa, so richtig Greengate eben. Ganz besonders toll finden wir es, dass es das hübsche Greengate Geschirr nicht nur in weiß, sondern einzelne Teile auch in rosa gibt – für eine Kuchentafel wie aus dem Puppenhaus! Aber nicht nur Marley hat es uns angetan – auch Zindy verströmt mit ihrem außergewöhnlichen Muster einen ganz eigenen Charme, dem wir uns nicht entziehen können. Beide Greengate Serien lassen sich natürlich auch wieder hervorragend mit der hübschen Basic-Serie Alice kombinieren. Und weil wir so begeistert von Marley und Zindy sind, stellen wir euch die beiden heute mal ein bisschen genauer vor…

Greengate Serien zum Verlieben: Marley und Zindy

Marley liefert perfektes Geschirr und Textilien für alle Träumerinnen unter uns. Die zarten rosa Blümchen umspielen sanft Schüsseln, Teekannen, Tassen, Zuckerdosen, Löffel, Eierbecher und Co. und sorgen damit für eine verträumte Stimmung am Frühstücks- und Kaffeetisch. Viele der Greengate Serien sind ja für ihre Blumenmuster bekannt, aber die harmonischen Blümchen-Verzierungen von Marley begeistern uns immer wieder aufs Neue. Wunderschön zur Geltung kommen sie auch in Kombination mit dem wunderschönen Geschirr aus der Alice Serie in den Pastellfarben rosa und grün.

Greengate to go – Marley macht’s möglich

Wer auch unterwegs nicht auf seine Greengate Lieblingsserie verzichten möchte, ist mit dem Thermosbecher, den Boxen und den Vorratsdosen von Marley bestens ausgerüstet. Zeig deine Greengate-Liebe mit den entzückenden rosa Teilen auf dem Weg zur Arbeit, in der Uni oder beim Picknick im Park – neidische Blicke werden dir sicher sein!

Zindy – wenn Greengate Serien aus der Reihe tanzen

Wer den neuen Greengate Katalog zum ersten Mal durchgeblättert hat, wird wahrscheinlich bei der neuen Serie Zindy erst einmal kurz innegehalten haben. So gar nicht Greengate, werden sich wohl viele gedacht haben. Wir aber finden, dass nicht nur die wunderbaren Blumenmuster Greengate ausmachen, sondern vor allem das gekonnte Zusammenspiel von Mustern und Farben – und das ist mit Zindy absolut gelungen! Außerdem lässt sich die hübsche Serie auch mit der Alice dark grey zu einem unglaublich edel anmutenden Geschirr-Ensemble zusammenstellen. Wir jedenfalls lieben die außergewöhnliche Serie und können sie aus unserer Küche gar nicht mehr wegdenken!


Die beiden wundervollen Greengate Serien warten in unseren ediths Geschäften in Bizau und Dornbirn auf dich, gemeinsam mit vielen anderen Schönheiten. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Dürfen wir vorstellen? Unsere liebsten Greengate Serien der neuen Kollektion was last modified: August 28th, 2018 by ediths

The post Dürfen wir vorstellen? Unsere liebsten Greengate Serien der neuen Kollektion appeared first on ediths.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Auf der ganzen Welt gibt es Wundervolles und Wunderschönes zu entdecken – der Ethno Chic Wohntrend vereint diese kreative Vielfalt harmonisch miteinander und sorgt für einen spannenden Mix verschiedener Kulturen und Traditionen in deinen vier Wänden. Mal ein bisschen bunter, mal eher schlicht – wer sein Zuhause im Ethno Chic einrichtet, ist eingeladen, nach Lust und Laune exotische Muster mit natürlichen Materialien wie Bambus, Holz oder Seegras zu kombinieren. Und wir haben die passenden Inspirationen für dich! 

Fernweh ade!

Ethno Chic bringt das Beste aller deiner Lieblingsländer in deinem Zuhause zusammen. (Fast) alles ist erlaubt – Tierprints und Streifen, Federn und Träumfänger, bunte Akzente und Schwarz-Weiß. Nur eines empfehlen wir als Grundlage für den angesagten Einrichtungsstil: Naturmaterialen und/oder Naturfarben. Ein besonders heißer Tipp sind hier Körbe, zum Beispiel aus Raffia, Seegras oder Weide. Denn sie können nicht nur praktische Aufbewahrungshelfer, sondern auch stylische Hingucker in jedem Zimmer sein. Seien es Bücher, Decken, Spielzeug oder sogar Klopapierrollen – in unseren hübschen Körben findet alles seinen Platz.

  Es grünt so grün

Ergänzend zu Naturmaterialien und natürlichen Farbtönen dürfen auch Pflanzen im Ethno Chic nicht fehlen. Sie verleihen dem Ganzen wunderbare Lebendigkeit und Frische und runden damit das Wohnerlebnis ab. Größere Pflanzen passen wunderbar in Körbe oder Blumentöpfe, kleinere machen sich hervorragend in farbenfrohen Vasen. So ziemlich alles, was das Einrichter-Herz in Sachen Ethno Chic begehrt, findest du bei Madam Stoltz. Die dänische Marke versteht es, die verschiedensten Länder und Kulturen in ihre unglaublich schönen Wohnaccessoires einfließen zu lassen. 

Hol dir den Ethno Chic in deinen Garten

Aber auch außerhalb deiner vier Wände sind Möbel und Accessoire im Ethno Chic total angesagt. Hübsche Laternen aus Bambus, Kissen mit afrikanisch anmutenden Mustern oder feine Decken in Braun und Beige machen deinen Garten zur stilvollen Zusammenkunft verschiedener Kulturen und Traditionen. Drinnen wie draußen sind deiner Fantasie bei diesem Wohntrend keine Grenzen gesetzt. Tob dich aus und genieße die herrliche Vielfalt an Farben, Mustern und Eindrücken!

Ethno Chic – unsere Lieblinge

Wir haben dir eine kleine Auswahl unserer absoluten Lieblinge im angesagten Einrichtungsstil zusammengestellt, damit auch du ruckzuck diesen wunderschönen Trend in deinem Zuhause umsetzen kannst. Bei Klick auf das kleine Plus neben den Produkten erhältst du weitere Informationen – und kannst die Schmuckstücke auch gleich bestellen. Viele weitere Schönheiten in diesem Stil findest du im ediths Online Shop. Lass dich inspirieren!

Ethno Chic: Madam Stoltz macht’s vor! was last modified: September 7th, 2018 by ediths

The post Ethno Chic: Madam Stoltz macht’s vor! appeared first on ediths.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Separate tags by commas
To access this feature, please upgrade your account.
Start your free month
Free Preview