Loading...

Follow Ratgebergeld.at - Day Trading & Swing Trading S.. on Feedspot

Continue with Google
Continue with Facebook
or

Valid
Daytrading Breakout Strategie

Symbol: AMAT ISIN: US0382221051

Rückblick: Heute möchte ich euch einen Daytrade aus dem gestrigen ratgeberGELD.at Live Chat vorstellen.  Applied Materials, seit 1967 an der Börse gelistet, ist mit ca. 17 Mrd. USD Jahresumsatz einer der größten Hersteller von Anlagen für die Halbleiterindustrie. Seit Tagen kennt die Aktie nur noch eine Richtung und marschiert beinahe täglich von Hoch zu Hoch. Am gestrigen 22.07.2019 machte uns ein Trader im ratgeberGELD.at Live Chat auf das fulminante Opening des Wertes aufmerksam, sodass wir alle im Chat unsere Watchlist um diesen Wert ergänzten.

 Tageschart vom 22.07.2019 Kurs: 50,73 USD

2-Minuten Chart vom 22.07.2019 Kurs: 50,73 USD

Setup und Signal: Die Aktie startete mit einem Up-Gap von mehr als 3 % in den Handel und konnte direkt nach der Eröffnung weiter Stärke zeigen.  Schnell stieg der Wert weiter an und begann nach ca. 6 Minuten mit einer bullischen Konsolidierung über dem VWAP. Die Handelsspanne in dieser Konsolidierung verengte sich immer weiter und um Uhr 16:14 bot sich für uns die Möglichkeit für einen Einstieg auf dem Preisniveau von 49,86 USD mit einem Verlustbegrenzungs-Stopp von 49,57 USD.

Verlauf: Schnell schob die Aktie weiter Richtung Norden und wir konnten bereits nach 16 Minuten den Stopp -oss auf 49,75 USD nachziehen und das verbliebene Risiko auf weniger als die Hälfte des Anfangsrisiko begrenzen. Nach ca. 90 Minuten erfolgte der Verkauf der halben Position bei ca. +1,5 R auf dem Kurs von 50,32 USD. Das Stopp Loss Management übernahmen wir ab hier in den M5 Chart und zogen diesen nach jeder neuen M5 Kerze unter das jeweilige Kerzentief nach, was zu einem Exit der restlichen halben Position auf dem Niveau von 50,39 USD führte.

Ein sehr schöner Daytrade in einem Mega-bullischen Tageschart, der auf die Gesamtposition mehr als das 1,5-fache des zu Beginn eingegangenen Risikos gebracht hat.

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in AMAT

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Ausbruch aus dem Abwärtstrend

Symbol: WDI ISIN: DE0007472060

Rückblick: Die Aktie von Wirecard hat nach der Anschuldigung der Bilanz-Manipulation durch die Financial Times, turbulente Zeiten hinter sich. Nun kann sich Wirecard wieder mehr auf das operative Geschäft konzentrieren. Erst kürzlich meldete der Zahlungsdienstleister die Partnerschaft mit Alibaba um in tausenden DM-Filialen AliPay zu integrieren. 2018 wickelte Wirecard ein Transaktionsvolumen von 125 Mrd. EUR ab. Aktuell notiert die Aktie von Wirecard knapp 25 Prozent unter ihrem Allzeithoch, das im Jahr 2018 bei 199,- EUR lag.

Meinung: Die Aktie des Zahlungsdienstleisters ist gerade an einem interessanten Niveau angekommen. Wirecard notiert knapp unter dem horizontalen Widerstandsbereich bei 150,75 EUR über dem EMA 20 und dem EMA 50 unter der Abwärtstrendlinie. Wenn es Wirecard gelingt, aus diesem Kreuzwiderstand auszubrechen, hat die Aktie gute Chancen ihre Aufwärtsbewegung weiter fortzusetzen. Die Abwärtstrendlinie würde danach als Support fungieren und sollte auf  Tagesschlusskurs-Basis nicht mehr unterschritten werden. 

Chart vom 22.07.2019 Kurs: 150,70 EUR

Setup: Den Long-Einstieg könnte man bei einem Ausbruch aus dem Bereich des Kreuzwiderstandes vornehmen. Der Stopp geht bei aggressiveren Tradern unter die Breakoutkerze. Defensivere Trader könnten der Aktie mehr Raum geben, und den Stopp in den Bereich unter der Abwärtstrendlinie setzen. Hier wird auch der EMA 20 und der EMA 50 verlaufen, die zusätzlichen Support bieten sollten.

Meine Meinung zu Wirecard ist BULLISCH

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in WDI

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Veggie-Day für Daytrader. Beyond Meat (BYND) erreicht mit Breakout fast das Allzeithoch.

Symbol: BYND ISIN: US08862E1091

Trendbetrachtung auf Basis 6 Wochen

Rückblick: Der Fleischersatzhersteller Beyond Meat aus Kalifornien wurde im Jahre 2009 gegründet, ist aber erst seit 2. Mai 2019 an der Börse notiert. Beim IPO hatte die Aktie einen Kurs von 25 USD und stieg extrem stark an bis auf ein Allzeithoch am 18. Juni in Höhe von 201,88 USD. Die Korrektur musste zwangsläufig kommen und so konsolidierte der Wert zwischenzeitlich deutlich, konnte sich dann aber entlang des 20er-EMA langsam wieder herankämpfen und hat es so auf die Watchlist von ratgeberGELD geschafft. Geradezu lehrbuchmäßig erfolgte gestern der Breakout und erreichte beinahe wieder das Allzeithoch.

Tageschart vom 22.07.2019 Kurs: 194,20 USD


Minutenchart vom 22.07.2019 Kurs: 194,20 USD



Setup:
Dieser Daytrade wurde gestern, am 22.07.2019, im Traders Live Chat bei ratgeberGELD mit folgenden Eckdaten umgesetzt:
Entry: 183.70 USD, Stopp Loss 181.70 USD
1. Gewinnmitnahme (50%): 186,30 USD
2. Gewinnmitnahme (50%): 188,68 USD

Der Minutenchart zeigt, dass das Kurspotential des Tages hier nicht wirklich ausgereizt wurde, schließlich hätte man theoretisch bis zum Tageshoch bei 201 USD warten können. Hinterher ist man natürlich immer schlauer! Mehr Informationen zur Strategie und zu den Vor- und Nachteilen des Daytrading hier auf ratgeberGELD.at.

Aussicht: NEUTRAL

Meine Expertenmeinung zu Beyond Meat

Meinung: Die Aktie ist nach wie vor sehr volatil und von daher momentan für längere Investments nur bedingt geeignet. Dies gilt umso mehr, da das Datum für die Quartalszahlen für den 29. Juli terminiert – und auch bereits bestätigt – ist.

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in BYND.

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Trends weiterhin bullisch

Aktuell sehen wir die ersten kleineren Warnsignale an den US-Börsen, doch die technischen Aufwärtstrends laufen weiter. Noch gibt es keine klaren Signale, ob die Aufwärtsbewegung hier gestoppt wird, oder ob sich die Rallye  fortsetzen wird. Der Blick geht nun in Richtung der bevorstehenden Quartalsergebnisse von Facebook, Visa, PayPal, Amazon oder auch Alphabet. Mehr dazu wie immer in unserer aktuellen Videoanalyse.

Weitere Videos, Analysen, so wie Trading Ideen erhalten Sie tagtäglich auf unserer Plattform ratgebergeld.at.

Silber und Gold im Höhenrausch - der Bullenmarkt beginnt - YouTube

Download
TC2000® Version 19

Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
Die Chartsoftware, die ich täglich benutze

$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

MID-DAY ALERT! DI-DO um 17:00 Uhr LIVE von der Wall Street  hier

Offenlegung gemäß §48f BörseG wegen möglicher Interessenkonflikte:  Der Autor ist LONG GBTC, SMSI, VUZI, AVP, DAN, DVAX, WPM und YUMC

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Breakout Strategie

Symbol: UBNT ISIN: US90347A1007

Rückblick: Ubiquiti Networks mit Sitz in New York City ist ein amerikanischer Hersteller für aktive Netzwerkkomponenten, welcher sich seit der Gründung im Jahr 2005 auf WLAN Adapater für PCs als auch diverse Router Komponenten für den Freifunkbereich spezialisiert hat. Mit inzwischen mehr als 800 Mitarbeitern konnte das Unternehmen den Umsatz stetig steigern, was Anleger in den letzten Jahren mit anhaltendem Kaufinteresse und steigenden Kursen honoriert haben. Seit dem 52-Wochenhoch im April musste die Aktie trotzdem deutlich Federn lassen, konnte sich im Bereich des 200-Tagesdurchschnitts jedoch stabilisieren und in den letzten Wochen eine sich immer weiter verengende Handelsspanne bilden. Diese wird auf der Oberseite durch den Widerstand um $ 136,37 und auf der Unterseite durch ansteigende Tiefs und die sich daraus bildende Unterstützungstrendlinie begrenzt.

 Chart vom 19.07.2019 Kurs: 133,44 USD

Meinung: Der EMA 20 und EMA 50 konnten bereits zurückerobert werden, was ich als bullisches Indiz für einen anstehenden Breakout deute. Fällt der Markt nicht mehr deutlich ab und vermeidet es, die Unterstützungstrendlinie zu brechen, sollte sich die aufgestaute Energie in einem Breakout durch den Widerstand von $ 136,37 entladen. 

Setup: Kann der Wert unter erhöhtem Volumen ausbrechen ist hier ein Swingtrade mit einem Stopp-Loss unter $ 128,50 möglich. Bis zu den nächsten Quartalszahlen am 23.08.2019 haben Anleger noch genügend Zeit, um von deutlichen Kurszuwächsen zu profitieren.

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in UBNT

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Breakout-Pullback Strategie

Symbol: MTCH ISIN: US57665R1068

Rückblick: Die Aktie der Match-Group befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend. Der im US-Bundesstaat Texas ansässige Dating-App Anbieter, trifft mit der bekannten App “Tinder” bei seinen Nutzern voll ins Schwarze. Bei 74 USD hat sich ein Widerstandsbereich gebildet. Dieser wurde nun gebrochen und die Aktie hat ein neues Allzeithoch erreicht.

Meinung: Die Aktie des Tinder-App Anbieters ist gerade auf ein neues Allzeihoch ausgebrochen. Es hat sich eine Shooting Star Candel ausgebildet. Die Aktie der Match-Group läuft über der 20-Tage-Linie nach oben. Die Match-Group könnte nochmals das Ausbruchslevel bei 74 USD testen. Wenn der Bereich bei 74 USD nicht mehr nachhaltig unterschritten wird, hat die Aktie gute Chancen ihre Aufwärtsbewegung weiter fortzusetzen. Sollte die Ausbruchskerze auf Tagesschlusskurs-Basis negiert werden, ist das Setup hinfällig. 

Chart vom 21.07.2019 Kurs: 76,02 USD

Setup: Den Long-Einstieg könnte man bei einem Pullback zurück in den Bereich des Ausbruchsniveaus vornehmen, wenn die Aktie der Match-Group auf diesem Niveau wieder nach oben dreht. Der Stopp geht bei aggressiveren Tradern unter die Breakoutkerze bei 73 USD. Defensivere Trader könnten der Aktie mehr Raum geben, und den Stopp unter das Tief der letzten Wochen bei 70 bis 71 USD setzen. In diesem Bereich verläuft auch der EMA 20, der zusätzlichen Support bieten sollte. Anleger sollten den 06. August im Auge behalten, hier präsentiert das Unternehmen nachbörslich die Q2-Zahlen.

Meine Meinung zur Match-Group ist BULLISCH

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in MTCH

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Sehr bullisches Setup – neue Allzeithochs im Blick

Symbol: LULU ISIN: US5500211090

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Rückblick: Der an der NASDAQ notierte Sportartikelhersteller Lululemon Atlehtica aus dem kanadischen Vancouver profitiert vom weltweiten Yoga-Boom und will jetzt auch in den Beauty-Sektor expandieren. Fakt ist: die Aktie hat bei den letzten Quartalsergebnissen ein überzeugendes Umsatz- und Gewinnwachstum hingelegt und die Erwartungen der Analysten übertroffen. Seit Januar 2019 liegt der 20-er EMA über dem 50-er EMA und der Kursverlauf zeigt ständig höhere Hochs und höhere Tiefs. Momentan sieht es so aus, als ob LULU auf der Höhe des Allzeithochs eine kurze Atempause einlegt, während der Gesamtmarkt doch etwas deutlicher zurückgekommen ist. Dies darf als Zeichen von Stärke gewertet werden. Natürlich kann auch LULU noch etwas weiter korrigieren. Wenn die Bullen mitspielen, sollte der Kursverlauf aber spätestens am 20-Tage-Durchschnitt weiter nach oben gleiten.  Eine Tasse-mit-Henkel-Formation würde sich abzeichnen und ein neuer Schlusskurs über dem alten Allzeithoch wäre dann als sehr bullisches Kaufsignal zu interpretieren.

Chart vom 19.07.2019 Kurs: 187,94 USD


Meine Expertenmeinung zu Lululemon Athletica

Meinung: Sollte LULU das Kaufsignal bestätigen, gibt es hier viel Luft nach oben. Quartalszahlen gibt es erst wieder am 4. September (Termin noch nicht bestätigt). Somit reicht die Zeit, um die Gewinne erst einmal laufen zu lassen.

Mögliches Setup: Ein Kaufsignal könnte schon in den nächsten Tage in den Charts zu sehen sein. Es bietet sich an, den Stopp Loss bei 175 USD zu setzen, um Verluste auf ein Minimum zu begrenzen, sofern sich die Erwartungen nicht erfüllen.

Aussicht: BULLISCH

 

ALERT: Diese Woche findet wieder mein täglicher MID-DAY Alert! WALL STREET Dienstags bis Donnerstags um 17:00 Uhr statt – Du kannst an diesem Event natürlich absolut kostenfrei teilnehmen. Ich präsentiere hier meine täglichen Gameplan, starke Momentumaktien und einen Überblick über die aktuelle Marktsituation.
Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in LULU

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Trendfolge Strategie

Symbol: AAPL ISIN: US0378331005

Rückblick: Apple befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend. Die Aktie des iPhone-Konzerns hat vom Allzeithoch bei 233 USD bis zum Tief Anfang 2019 bei 142 USD fast 40% verloren. Danach ging es wieder bis 210 USD nach oben. Diese Erholungsbewegung wurde auskorrigiert und die Aktie notiert knapp unter einer kurzfristigen Widerstandszone die bei 206 USD verläuft.

Meinung: Die Aktie von Apple läuft über der 20-Tage-Linie nach oben. Wenn der Widerstandsbereich bei 206 USD nachhaltig überwunden werden kann, und die Aktie ein neues Hoch generiert, sollte das nächste Ziel das Allzeithoch sein. Anleger sollten aber beachten, dass Apple am 30.07.19 nachbörslich die Quartalszahlen präsentiert. Diese könnten nachbörslich für eine starke Bewegung der Aktie nach oben, oder auch nach unten sorgen.

Chart vom 18.07.2019 Kurs: 205,62 USD

Setup: Den Long-Einstieg könnte man über 206 USD vornehmen. Der Stopp geht bei aggressiveren Tradern unter das Pivot Tief bei 198 USD, wo auch der EMA 20 verläuft. Defensivere Trader könnten der Aktie mehr Raum geben, und den Stopp unter das Pivot Tief bei 189 USD setzen. Im Bereich bei 215 USD könnte die Aktie kurz korrigieren, um danach weiter bis zum Allzeithoch zu steigen.

Meine Meinung zu Apple ist BULLISCH

ALERT: Heute findet wieder mein täglicher MID-DAY Alert! WALL STREET Dienstags bis Donnerstags um 17:00 Uhr statt – Du kannst an diesem Event natürlich absolut kostenfrei teilnehmen. Ich präsentiere hier meine täglichen Gameplan, starke Momentumaktien und einen Überblick über die aktuelle Marktsituation.
Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in AAPL

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Bullen geben weiter Gas

Die US-Märkte haben im Laufe der vorigen Woche unsere Erwartungen voll erfüllt und die Zwischenkonsolidierung der letzten Tage nach oben verlassen. Es läuft alles absolut nach Regieplan und es macht Spaß, den täglichen Gewinnen im Swing Trading Portfolio zuzusehen. Nach wie vor ist mit weiter steigenden Kursen zu rechnen, wenngleich sich der Gesamtmarkt kurzfristig doch etwas überkauft präsentiert. Wo die aktuell wichtigen Unterstützungen liegen, besprechen wir in unserer heutigen Videoanalyse.

Weitere Videos, Analysen, so wie Trading Ideen erhalten Sie tagtäglich auf unserer Plattform ratgebergeld.at.

Das sind aktuell die wichtigen Unterstützungen an der Wall Street - YouTube

Download
TC2000® Version 19

Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
Die Chartsoftware, die ich täglich benutze

$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

MID-DAY ALERT! DI-DO um 17:00 Uhr LIVE von der Wall Street  hier

Offenlegung gemäß §48f BörseG wegen möglicher Interessenkonflikte:  Der Autor ist LONG SMSI VUZI AVP BLDP DIS DVAX ECL LYFT NVDA UNH

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
S&P500 bricht aus und kann wichtiges Niveau halten

Die Bullen zeigen sich erneut in Feierlaune und die Wall Street setzt zu neuen Rekordhochs an. Die Stimmung könnte aktuell kaum besser sein, wenngleich es noch immer einige Warnsignale gibt, welche auf einen nicht allzu robusten Ausbruch hindeuten, wie etwas die weiterhin latente Schwäche des Russell 2000. Dennoch gilt es als Trader die Signale und nicht die Warnsignale zu traden und diese signalisieren weiterhin bullische Tendenzen.

Weitere Videos, Analysen, so wie Trading Ideen erhalten Sie tagtäglich auf unserer Plattform ratgebergeld.at.

Neues Allzeithoch an der Wall Street - die Bullen geben Gas - YouTube

Download
TC2000® Version 19

Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
Die Chartsoftware, die ich täglich benutze

$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

MID-DAY ALERT! DI-DO um 17:00 Uhr LIVE von der Wall Street  hier

Offenlegung gemäß §48f BörseG wegen möglicher Interessenkonflikte:  Der Autor ist LONG SMSI,TKA,VFF,BSI,DVAX und SHORT BGS

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

Read for later

Articles marked as Favorite are saved for later viewing.
close
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Separate tags by commas
To access this feature, please upgrade your account.
Start your free month
Free Preview