Loading...

Follow kraftbier0711 Blog on Feedspot

Continue with Google
Continue with Facebook
or

Valid
kraftbier0711 Blog by Mr Kraft - 3d ago
Meinbierglas

Meinbierglas

Ein kleiner Traum wird wahr. Wir haben endlich unsere eigenen Gläser erhalten. Hergestellt von Meinbierglas, sind die neuen 4 Kelche ein echter Hingucker.

Mein Bier Glas bietet nicht ur eine beträchtliche Auswahl an Biergläsern, sondern dahinter steckt auch viel Können, Kreativität und Leidenschaft. Ziel des Unternehmens ist es das Biervergnügen zu individualisieren und mit einer schicken Gravur das Glas hochwertiger und zu Deinem Bier Glas zu machen. Mit den modernsten Laseranlagen werden hier auf kleinstem Raum, haargenau die Motive in das glas eingraviert. Egal welche Motive man sich auch ausdenken mag, bei der Gravur sind auch die Möglichkeiten nahezu unerschöpflich. Für das Logo haben wir uns 4 Kelche rausgesucht. Dabei handelt es sich um den modernen und gleichzeitig eleganten Kelch von Beer Tasting Fine von Schott Zwiesel. Die Pilstulpe Classico und den Bierbecher Banquet von Schott Zwiesel. und schließlich den Bierbecher für Helles Bier von Spiegelau. Unser Logo scheint dezent und zart durch, wie man auf den Bildern sieht. Wenn ihr auch so schicke Gläser möchtet schaut mal in die Auswahl von Meinbierglas rein. Cheers!

Der Beitrag Meinbierglas erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Außergwöhnliche Biere The Pale for Brighter Futures

The Pale for Brighter Futures

Beschreibung

The Pale for Brighter Futures, ein Pale Ale gebraut von stone Brewing Berlin in Zusammenarbeit mit Quartiermeister.

Ein ganz besonderes Pale Ale hat uns ereilt. Quartiermeister hat in einem Gemeinschaftssud ein leckeres Craftbier mit Stone Brewing Berlin gebraut. Die beiden großen Brauereien übernehmen nicht nur die soziale, sondern dabei auch die geschmackliche Verantwortung. Hellgelb mit einem feinen schäum liegt das bier auf der naturtrüben Flüssigkeit ab. Es drängen Maracuja und Citrusnoten aus dem Glas in die Nase und machen Lust auf mehr. Auf der Zunge entwickelt sich eine tolle Maracujanotegepaart mit etwas Litschisaft. Die Mitte prickelt toll und erfrischend, während der Abgang von Ananas und Grapefruitnoten gestopft ist. Trocken aber nicht zu heftig – ein toller Geschmacksmoment.

Specials

Das Besondere an diesem Bier ist ganz klar der soziale Background. 20 Cent von jedem Liter fließen in nachhaltige und sozialgerechte Projekte in Berlin. Dafür gab es auch den „The Future Looks Brighter Award“. Gesucht werden für die Spende unter Anderem Nachbarschaftsprojekte, Social Start-Ups, Verbände und Vereine, die sich sozial einsetzen und eine kleine Finanzspritze brauchen. 125.000€ konnte das Unternehmen Quartiermeister bereits für den Kiez schon berappen und es werden immer mehr. Danke für diesen Einsatz!

Beschreibung

The Pale for Brighter Futures, ein Pale Ale gebraut von stone Brewing Berlin in Zusammenarbeit mit Quartiermeister.

Ein ganz besonderes Pale Ale hat uns ereilt. Quartiermeister hat in einem Gemeinschaftssud ein leckeres Craftbier mit Stone Brewing Berlin gebraut. Die beiden großen Brauereien übernehmen nicht nur die soziale, sondern dabei auch die geschmackliche Verantwortung. Hellgelb mit einem feinen schäum liegt das bier auf der naturtrüben Flüssigkeit ab. Es drängen Maracuja und Citrusnoten aus dem Glas in die Nase und machen Lust auf mehr. Auf der Zunge entwickelt sich eine tolle Maracujanotegepaart mit etwas Litschisaft. Die Mitte prickelt toll und erfrischend, während der Abgang von Ananas und Grapefruitnoten gestopft ist. Trocken aber nicht zu heftig – ein toller Geschmacksmoment.

Specials

Das Besondere an diesem Bier ist ganz klar der soziale Background. 20 Cent von jedem Liter fließen in nachhaltige und sozialgerechte Projekte in Berlin. Dafür gab es auch den „The Future Looks Brighter Award“. Gesucht werden für die Spende unter Anderem Nachbarschaftsprojekte, Social Start-Ups, Verbände und Vereine, die sich sozial einsetzen und eine kleine Finanzspritze brauchen. 125.000€ konnte das Unternehmen Quartiermeister bereits für den Kiez schon berappen und es werden immer mehr. Danke für diesen Einsatz!

Details & Zutaten Akoholgehalt:

5,3 %

Stammwürze:

12 °P

Bitterwert:

35 IBU

Temperierung:

6-8°C

Foodpairing:

Pizza Quatro Stagioni.

Tasting Notes Aussehen:

Hellgelb/ naturtrüb / feinporige Schaumkrone

Geruch:

Maracuja, Citrus

Geschmack:

Maracuja, Litschi, Citrus, Grapefruit

Der Beitrag The Pale for Brighter Futures erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Bei Forastera auf Mallorca

Bei Forastera auf Mallorca

Forastera ist eine kleine Mikrobrauerei Mitte im Herzen Mallorcas. Wir haben uns ein Mietauto geholt und sind in das klein Dorf Alaró aufgebrochen.

Dort waren wir mit Sven verabredet dem Gründer von Forastera. Alaró ist wirklich ein kleines verschlafenes Dörfchen, mit vielen Bäumen, die die Hauptstraße säumen und kleinen Lädchen. Vor dem blauen Tor machen wir halt und erspähen schon das Schild. Wir treten durch eine alte Holztüre ein und kommen in einen locker eingerichteten Vorraum, der nach hinten durch eine Glastüre, direkt in die Bar mit angrenzender Brauerei führt. Industriecharme und viel Chaos zeigt sich hier. Aber wir erwarten auch nicht anderes, denn in einer Brauerei wird eben gearbeitet, und wo gearbeitet wird fallen Späne, Malz oder andere Dinge.

Nachdem wir vom Brauer herzlich empfangen wurden, kommt auch schon Sven mit einem Topf Nudeln um die Ecke, den er gastfreundlich uns anbietet. Während er nebenher zu Mittag isst, nach etwa 6 Stunden Brauen bereits, erzählt er uns von seiner Geschichte. Es hat alles mal mit Hops & Barley in Berlin begonnen. Der ehemalige Founder steckte vor 8 Jahren noch mitten im Craftbeer Business. Doch dann haben finanzielle und politische Gründe leider ziemlich schnell zur Trennung der beiden Besitzer geführt und Sven wollte sein eigenes Ding machen. Mit dem großen Netzwerk und den Kontakten in die Szene hat der Punker einfach mal einen Platz angemietet und alles für seine glorreiche Zukunft vorbereitet. Was ihm aber kurzerhand in die Quere kam, war eine Idee und zwar die ins Ausland zu gehen und dort das Glück zu suchen. In Mallorca ha er sich direkt verliebt.

Nachdem er die Zelte komplett wieder abgebrochen hatte, baute er eine kleine Brauerei hier in den kalten Wänden eines Backsteinbaus in Colonia auf. Nach 2 Jahren boten sich in Alarò bessere Möglichkeiten, und er zog direkt mit Familie und Sack und Pack um. Dort angekommen stand die Halle noch leer und er hat sowohl die Elektronik, als auch die Tanks und sogar den Boden selbst gemacht, erzählt er uns. Die Forastera Biere haben einen ganz eigenen Geschmack. Sven setzt nicht auf Trends, er ist durch und durch Punk. Und als Punk hat er natürlich auch an den großen der Szene viel Kritik zu üben. Denn wer authentisch ist, muss das auch durchziehen, komme was wolle. Seine Biere finden überall auf der Insel Anklang, dennoch ist es super schwer auf Mallorca Fuss zu fassen. Die einheimischen Bierläden meiden die Biere und tun sie etwas ab, wie wir bemerkt haben. Aber Sven lässt sich davon nicht beeindrucken, er macht weiter.

Während unserer 2h Zeit unterhalten wir uns noch weiter, über die Brauprozess, coole Hefesorten und die modernen Hopfenarten. Sven schenkt mir ein Bier nach dem anderen aus. Darunter ein Core mit Chocolate Malz, das in den Sommer super passt und leicht daher kommt. Ein Another Fucking IPA, frisch gezapft, was sauer und fruchtig zugleich ist, ein Mallorca Ale Ale mit cremigen Schaum und einer fruchtig sauren Note und ein Sa Roqueta, wie die Mallorciner die Insel auch nennen, das absolut lecker hopfig schmeckt. Die 2h verfliegen, wie im Schlaf und ich bin froh einen waschechten Craftbeer Punk + Berliner Schnauze begegnet zu sein. Sven hat seine Bier, seine Meinung und das macht die ganze Brauerei super authentisch. Wer sich übrigens für Comics interessiert kommt hie rauch auf seine Kosten. Der Marvel Zeichner Carlos Pacheco ist ein Kumpel von Sven und hat ein paar Etiketten entworfen. Auch haben immer wieder cool Künstler ihre Werke in der Brauerei hinterlassen und so wächst die Leier und Leidenschaft um den Gerstensaft in Alarò stetig an. Wer also mal nach Malle geht, kann Freitag Abends oder Samstags einen Abstecher in die Bar machen und ein wenig über den wahren Geist des Craftbeers erfahren. Cheers!

Der Beitrag Bei Forastera auf Mallorca erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
WeyermannThe Ultimate Almanac of World Beer Recipes

The Ultimate Almanac of World Beer Recipes

Wir halten das absolute Homebrewing Kunstwerk von Weyermann in den Händen. The Ultimate Almanac of World Beers geschrieben von Horst Dornbusch.

Über the Ultimate Almanac of World Beer Recipes

Als wir das Buch oder besser den Ordner von Weyermann bekommen haben, sind wir fast aus allen Wolken gefallen vor Glück. Dieser Almanach ist die volle Power der Bierrezepte in ihrer tollsten Form. Zwar kann die Form, also der Ordner auch zu einem schönen Buch gesponnen sein, doch dann wäre es nicht annähernd so interessant. 92.300 Wörter, 10.000 davon sind Werte und Berechnungen für die Rezepte. Man kann sich also schon hier denken, dass vor uns ein absolut hochwertiges Werk liegt.

Die Idee hinter dem Almanach war eine Sammlung von Bierstilen in Buchform zu erstellen. Bierrezepte, die seit über zwei Jahrzehnten im Kopf von Horst Dornbusch rumgeisterten. Von 2009 bis 2010 verbrachte Dornbusch damit die Sammlung zusammenzustellen. Heraus kamen über 101 der Weltbesten Bierstile. Brauen ist heute leichter denn je durch die Globalisierung und die ständige Verfügbarkeit der Zutaten. Aber alle diese Bierstile haben auch ihre Wurzeln und diese hat Dornbusch ausgegraben, um genau den original Stil brauen zu können. Neben den Formeln über Malz und das Einmaischen im Allgemeinen geht es zu den Extrakteigenschaften und ihren Berechnungen. Darüber hinaus erklärt er, wie man mit der Stammwürze, dem Alkoholgehalt und der Zuckerzugabe umgehen muss.

Danach dreht sich alles über die Hopfen. Der Almanach beinhaltet eine komplette Liste der weltweiten Hopfen mit ihrem Ölgehalt und Geschmacksprofil. Wie setzt man sie ein und wie berechnet man die Bitterkeit des Bieres? Dies und noch mehr bekommt man hier gelehrt. Zuletzt das Wasser und die Hefe. Beides sehr wichtige Komponenten im Zusammenspiel mit dem Bier. Nach ein paar einleitenden Worten und Erklärungen über die Macher Weyermann, Barth Haas Group und Schulz, geht es schon zum ersten Rezept beginnend mit A – Abbey / Trappist Dubbel. Sowohl der Stil wird genau beschrieben, als auch seine Herkunft für das bessere Verständnis. Danach geht es zu den Tips und Tricks und wie man ihn genau braut. Dafür gibt es detaillierte Spezifikationen und eine genaue Liste der Zutaten. Natürlich sind diese von Weyermann und der Barth Haas Group vorgesehen. Der Brauprozess sieht etwas kryptisch aus, aber bei näherem einlesen ist er sehr gut aufgelistet. Genauer geht’s quasi nicht. Zu diesen vielen details kommt auch ein kleiner Exzerpt über wissenswerte Hintergründe zu den Stilen. Wirklich extrem erleuchtend und sehr interessant.

Der Almanach ist eher was für die wirklichen Bier nerds unter uns und die die Homebrewing lieben. Er hat vielleicht die größten Schatz an Wissen und wenn man ihn kennt, kennt man die Bierwelt und kann jedes beliebige Bier nachbrauen. Der Preis mag im ersten Moment viel sein, aber er ist es in jeder Hinsicht Wert.

The Ultimate Almanac of World Beer Recipes hier kaufen >

Der Beitrag The Ultimate Almanac of World Beer Recipes erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
kraftbier0711 Blog by Mr Kraft - 4d ago
Fritierte Garnelen

Fritierte Garnelen

Zutaten

Für 4 Personen

12 Garnelen
190 gr Mehl
1 Ei
3 EL Milch
3-6 EL Pils
3 Stängel Petersilie
1/2 Zitrone
Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitungszeit
30 min

1. 140gr Mehl mit Ei und Milch zu einem Teig verrühren und das Bier zugeben. Dann 30 min ruhen lassen.
2. Die Garnelen in 50gr Mehl, Pfeffer und Salz wenden. Danach in den Teig tauchen
3. Öl in einer Pfanne anschwitzen und die Garnelen nach und nach hineingeben.
4. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5. Anschließend mit Zitrone überträfen und mit Petersilie anrichten.

Inspiriert durch das Bier Kochbuch von Ars Vivendi

Der Beitrag Fritierte Garnelen erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Bratwurst mit Biermeerrettich

Bratwurst mit Biermeerrettich

Zutaten

Für 4 Personen

8 Bratwürste

Marinade
2 TL Meerrettich
2 TL mittelscharfer Senf
1 EL Apfelessig
4 EL Rapsöl
3 EL Pils
1 EL Rohrohrzucker
1TL Thymian

Zubereitungszeit
15 min

1. Alle zutaten gut mischen und zusammenrühren.
2. Alles in den Kühlschrank geben.
3. Bratwürste grillen und mit einer kleinen Schüssel Marinade servieren.

Inspiriert durch Chefkoch.de

Der Beitrag Bratwurst mit Biermeerrettich erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
kraftbier0711 Blog by Mr Kraft - 4d ago
Beuf Bourguignon

Beuf Bourguignon

Zutaten

Für 4 Personen

250 gr Perlzwiebeln
2-3 Zwiebeln
500 gr Möhren
200 gr Champignongs
1,5 Kg Rindlfeisch (Schulter gestückelt)
200 gr Speck
750 ml dunkles Bier
250 ml Rinderkraftbrühe
1 Bund Petersilie
1 Bund Knoblauch
2 Lorbeerblätter
1 Zweig Thymian
Olivenöl
Mehl
Tomatenmark
Salz
Pfeffer

Zubereitungszeit
3h

1. Perlzwiebel häuten, schälen und würfeln. Möhren halbieren und in große Stücke schneiden. Alles mit Mehl, Salz und Pfeffer würzen.
2. Perlzwiebel, Möhren, und Champignons in einem Bräter für 3-5 Minuten anbraten und dann herausnehmen.
3. Öl in den Brüter und Fleischstücke scharf anbraten. Dann herausnehmen.
4. Nun Speck und Zwiebeln anbraten und dazu Tomatenmark geben. Beides anschwitzen und dann mit 250ml dunklem bier ablöschen.
5. Nun die Kräuter und die Brühe hineingeben. Dann das Fleisch zugeben und 2-3h köcheln lassen.
6. Sollte zuviel Flüssigkeit verdampft sein, einfach mit 20-30gr Butter abbinden.
7. Wenn das Fleisch zart ist, Gemüse hinzufügen und mit Pfeffer & Salz abschmecken.
8. Nach 15 Minuten Knoblauch in die Sauce einrühren und nach weiteren 15 Minuten Ruhe anrichten.

Inspiriert durch das Bier Kochbuch von Ars Vivendi

Der Beitrag Beuf Bourguignon erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
kraftbier0711 Blog by Mr Kraft - 4d ago
Teals Prairie

Teals Prairie

Durch Etsy, die Do It Yourself Platform, haben wir die Jungs von Teals Prairie kennengelernt. In dieser Firma werden Bierträume Wirklichkeit.

Während Teals Prairie sich auf die Food Industrie konzentriert, konzentrieren wir uns speziell auf Bier. Darum haben wir auch den einzigartigen Holzwandhalter und Sammler für Kronkorken gefunden. Die kleinen metallischen Scheiben liegen bei uns überall herum und wir wissen schon gar nicht mehr wohin. Jetzt haben sie einen Platz an der Wand in unserem Bierkeller gefunden. Teals Prairie hat seine Wurzeln in Burleson County Texas. Seit 1850 stellt die Firma schon kreative Handwerksstücke her. Mit der Zeit expandierte die Firma nach Europa und Asien. Spezialisiert auf personalisierte Artikel, kann man sich hier seinen eigenen Flaschenöffner und noch viele weitere Home and living Produkte bedrucken lassen. Für uns gab es einen extra gebrandeten Wandhalter für Kronkorken. Wir einen es auch toll mit der Firma zu kooperieren, denn vor uns taten das auch Firmen wie Google, Facebook, Versace, Coca Cola, VW und mehr.

Die Holzbox kommt mit einem tollen Design daher. Die Grasfläche ist komplett mit unsrem Logo bedruckt. Ebenso, woe die beiden Flaschenöffner. Wobei der kleine Flaschenöffner mit Holzgriff gelasert wurde Neben der Box befindet sich ganz klein ein Magnet, der den Flaschenöffner halten kann. So kombiniert man beides Kronkorkensammler und Öffner. Das Holz der Box kann man noch riechen, während der Edelstahl Flaschenöffner sehr neutral ist. Jedenfalls ziert unserer Wand jetzt ein sinnvolles neues Gadget, das wir lieben und füllen werden. Wer sich auch sowas anfertigen lassen möchte, kann sich direkt bei Teals Prairie melden.

Der Beitrag Teals Prairie erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
kraftbier0711 Blog by Mr Kraft - 4d ago
Taste the FamilyHopfenhäcker

Taste the Family

Hopfenhäcker

Hopfenhäcker, die kleine Kreativbrauerei aus Heidhausen, hat uns eine schicke Auswahl ihrer leckeren hopfenbetonten Biere zur Verfügung gestellt.

Deutsche Braukunst meets Tradition und amerikanisches Craftbier. Diese drei Komponenten gilt es zu erschrecken, in den außergewöhnlichen Bieren der kleinen Brauerei. Entstanden sind die Ideen durch einen Münchner, der die Tradition und deutsches Bier liebt und einen Amerikaner, der für Craftbeer eine hohe Leidenschaft entwickelt hat. Beide Komponenten ergeben die traditionelle Braukunst kombiniert mit hoher Kreativität. Wir sind fast durch Zufall auf die coolen dEsigns der Flaschen aufmerksam geworden. Jetzt haben wir die gut aussehenden Biere auf Herz und Nieren getestet und das ist unser Feedback.

Hanfblüte

Wir fangen mit dem Weissbier Mix an. Das mit Hanfblüten eingebraute Bier kommt Bernsteinfarben und mit einem feinen Schaum daher. Der Duft ist ätherisch und die Citrus und Malznoten schauen voll auf der Zunge zu. In der Mitte etwas teeartig und leicht prickelnd wagt es den Absprung in einen ausbalancierten Weizen, Citrus und Hanfabgang. Bestes Hanfbier, was wir bis jetzt hatten.

Handgehopfter

Klar und doch goldgelb erfrischend prickelt das Bier im Glas und lässt Citrusnoten frei. Im Antrank kommt die Malznote dazu und die Mitte ist schön spritzig erfrischend. Der Abgang grüßt mit einer leicht mild leckeren Heunote zurück und die Citrus Noten geben ihm etwas Exotik im Geschmack.

Handgehopfter

Klar und doch goldgelb erfrischend prickelt das Bier im Glas und lässt Citrusnoten frei. Im Antrank kommt die Malznote dazu und die Mitte ist schön spritzig erfrischend. Der Abgang grüßt mit einer leicht mild leckeren Heunote zurück und die Citrus Noten geben ihm etwas Exotik im Geschmack.

Roter Münchner

Bernsteinfarben und mit einem feinen lange anhaltenden Schaum kommt der rote Münchner daher. Wie es sich für ein rotes Bier gehört schön malzig sowohl in der Nase als auch auf der Zunge. Die Mitte ist spritzig betont karbonisiert und den Kontrast bildet der Abgang mit seinem weichen, honiglästigen Malzgeschmack.

Kill Bill

Das obergärige Bier kommt mit Koriander und Kreuzkümmel daher. Die Bergamotte schaut leicht mit Apfelnoten und Citrus in der Nase vorbei. Während die Zunge voll von Gummibärchen Flavor ist. Die Mitte spritzt mit Mango zurück und hinten bekommen wir eine Grave Grape Mischung. Was für ein Blumenstrauss an Geschmack.

Kill Bill

Das obergärige Bier kommt mit Koriander und Kreuzkümmel daher. Die Bergamotte schaut leicht mit Apfelnoten und Citrus in der Nase vorbei. Während die Zunge voll von Gummibärchen Flavor ist. Die Mitte spritzt mit Mango zurück und hinten bekommen wir eine Grave Grape Mischung. Was für ein Blumenstrauss an Geschmack.

Wuiderer

Bernsteinfarben mit einer leichten Rubinroten kommt das citrusbetonte mit cremigen Schaum überzogene Craftbier daher. Vorne geben sich Maracuja und Citrus die Hand und entwickeln in der Mitte eine leckere Stärke. Die dezente Perlage trägt die nach sauren Beeren und roter Grütze schmeckende Kombination in den Gaumen.

IP Brothers

Goldgelb und leicht trüb geht es weiter mit einem weiteren Citrusbierchen. Der feine Schaum zeugt nicht nur von Qualität, sondern hält für die Zunge auch einige Bittersten bereit. Die Mitte ist zwar weich aber lässt die bittersten umso besser durchkommen. Wie ein IPA geht das Bier hopfenbetont in den Hals hinein und bleibt schön liegen.

IP Brothers

Goldgelb und leicht trüb geht es weiter mit einem weiteren Citrusbierchen. Der feine Schaum zeugt nicht nur von Qualität, sondern hält für die Zunge auch einige Bittersten bereit. Die Mitte ist zwar weich aber lässt die bittersten umso besser durchkommen. Wie ein IPA geht das Bier hopfenbetont in den Hals hinein und bleibt schön liegen.

AchtfünfaZwanz’ger

Weiter geht’s mit dem Doppelbock. Bekanntlich sollte man sein Set ja so aufbauen, dass der Bock am Schluss kommt. Denn der hat es goldgelb mit Malznoten in sich. Honigtöne spielen mit dazu auf der Zunge und die Mitte harmonisiert weich das leckere Getränk. Im Abgang kommen Holznoten und eine leichte Honigsüße dazu, die sich herrlich fein auf der Zunge anschmiegen.

Smokey Sten

Das Baltic Smoked Porter hat eine marin braune Farbe und eine tolle Röstnote im Gepäck. Vorne bekommen wir dazu noch eine kleine knackige Citrusnote. Die Mitte rollt sanft seidig über die Zunge und bereitet den Weg für die Kaffeenoten und das Schwarzbrotflavor vor. Lecker.

Smokey Sten

Das Baltic Smoked Porter hat eine marin braune Farbe und eine tolle Röstnote im Gepäck. Vorne bekommen wir dazu noch eine kleine knackige Citrusnote. Die Mitte rollt sanft seidig über die Zunge und bereitet den Weg für die Kaffeenoten und das Schwarzbrotflavor vor. Lecker.

Danke an Hopfenhäcker für dieses geniale Set. Durch sämtliche Geschmacksnuancen habt ihr uns entführt und wir sind erstaunt über so viel Geschick und sensorischen Highlights. Cheers!

Der Beitrag Hopfenhäcker erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 
Außergwöhnliche Biere Lindemans Oude Gueuze

Lindemans Oude Gueuze

Beschreibung

Ferien stehen an und darum machen wir mal was Feines zur Abwechslung auf. Das Sude Geuze von Lindemans ist ein Highlight und schmeckt fantastisch.

Naturtrüb und mit einem goldorangenen Farbton kommt das mit feinporigen Schaum überzogene cremige Gueuze Bier ins Glas. Die sauren Hefenoten zeigen sich direkt in der Nase und die Säure springt danach auf die Zunge, um sich hier auszutoben. Die Mitte ist super knackig spritzig und ausgewogen. Dennoch macht es erstmal bummm und wir werden von tollen Sauernoten überrascht. Nach einigen Momenten der Wirkung kommt das Bier hinten im Gaumen an und breitet sich aus, wie ein leichter Sommerwind am Meer. Geschmeidig und herrlich vollmundig können wir den Genuss spüren, genießen und voll ausleben. Tolles Bier.

Specials

Das Besondere an diesem Bier ist ganz klar die lange Reifungsphase, durch die es geht. Im ersten Moment wird man denken, was für ein saures Bier. Aber die Königin der Gueuze hat nach 6 Monaten Reifung genau die richtige Kohlensäure und die nötige Power sich im Gaumen wundervoll auszubreiten. In Eichenfässern namens Foudres gereift erhält sie die nötige Power und wird anschließend aus einem alten und jungen Lambic in der Flasche für den letzten Reifungsschritt zusammengeführt. Danach liegt sie mehrere Jahre im Keller der Lindemann Brauerei, um endlich freigelassen zu werden.

Beschreibung

Ferien stehen an und darum machen wir mal was Feines zur Abwechslung auf. Das Sude Geuze von Lindemans ist ein Highlight und schmeckt fantastisch.

Naturtrüb und mit einem goldorangenen Farbton kommt das mit feinporigen Schaum überzogene cremige Gueuze Bier ins Glas. Die sauren Hefenoten zeigen sich direkt in der Nase und die Säure springt danach auf die Zunge, um sich hier auszutoben. Die Mitte ist super knackig spritzig und ausgewogen. Dennoch macht es erstmal bummm und wir werden von tollen Sauernoten überrascht. Nach einigen Momenten der Wirkung kommt das Bier hinten im Gaumen an und breitet sich aus, wie ein leichter Sommerwind am Meer. Geschmeidig und herrlich vollmundig können wir den Genuss spüren, genießen und voll ausleben. Tolles Bier.

Specials

Das Besondere an diesem Bier ist ganz klar die lange Reifungsphase, durch die es geht. Im ersten Moment wird man denken, was für ein saures Bier. Aber die Königin der Gueuze hat nach 6 Monaten Reifung genau die richtige Kohlensäure und die nötige Power sich im Gaumen wundervoll auszubreiten. In Eichenfässern namens Foudres gereift erhält sie die nötige Power und wird anschließend aus einem alten und jungen Lambic in der Flasche für den letzten Reifungsschritt zusammengeführt. Danach liegt sie mehrere Jahre im Keller der Lindemann Brauerei, um endlich freigelassen zu werden.

Details & Zutaten Akoholgehalt:

5,5 %

Stammwürze:

10-14 °P

Bitterwert:

Temperierung:

6-8°C

Foodpairing:

Frischer Bauernsalat mit Erdbeeren.

Tasting Notes Aussehen:

Orangegold/ naturtrüb / feinporige Schaumkrone

Geruch:

Kirschen, Beeren

Geschmack:

Kirschen, Beeren, Holzig, Säure

Der Beitrag Lindemans Oude Gueuze erschien zuerst auf Kraftbier0711.

Read Full Article

Read for later

Articles marked as Favorite are saved for later viewing.
close
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Separate tags by commas
To access this feature, please upgrade your account.
Start your free month
Free Preview