Loading...

Follow andysparkles.de on Feedspot

Continue with Google
Continue with Facebook
or

Valid

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

San Francisco in einem Tag erleben? Geht das überhaupt? Ich verbrachte 24 Stunden in der vielleicht schönsten Stadt der USA und kann euch berichten, was ihr dort in einem Tag erleben könnt! Abgesehen von der Golden Gate Bridge gibt es nämlich noch ganz viel zu entdecken. Das Schöne ist: SF ist bei weitem nicht so weitläufig wie andere Städte. Du kannst alles viel einfacher schnell und zu Fuß erkunden. Die Stadt wirkt fast schon europäisch!

Reiseblog auf andysparkles

Meine Reise Vlogs auf YouTube

 

 

Erlebe San Francisco in 24 Stunden – meine Highlights Cable Car fahren

 

 

Achterbahn Feeling durch die Großstadt: 7 Dollar kostet die Fahrt mit dem Cable Car durch die Großstadt. Hügel rauf und runter, auf der äußeren Plattform stehen ist erlaubt! Für mich ist diese Fahrt richtiges San Francisco Feeling gewesen und es hat so viel Spaß gemacht.

Schau dir die Painted Ladies an

 

 

Viktorianische Häuser aus dem 19. Jahrhundert: Die Painted Ladies waren für mich ein Sinnbild für die schöne Stadt San Francisco. Vom Alamo Park aus ist der Ausblick wunderschön – du siehst die bunten Häuser mit der Skyline der Stadt im Hintergrund.

Twin Peaks – die beste Aussicht über die Stadt

 

 

Wenn sich der berühmte Nebel mal ein wenig verzieht, hast du vom Punkt Twin Peaks aus eine gigantische Aussicht über die Stadt. San Francisco von oben! Spannend finde ich auch den Blick auf die Kurve, dahinter die Skyline. Für den Blick auf die Golden Gate Bridge war es bei meinem Besuch leider zu neblig.

Must-See: Die Golden Gate Bridge

 

 

Natürlich ist die weltberühmte Golden Gate Bridge ein riesengroßes Highlight beim Besuch von San Francisco. Ja, die Brücke sieht in der Realität genauso schön aus wie auf den vielen, vielen Fotos!

Clam Chowder essen am Fisherman’s Wharf

 

 

Die berühmte San Francisco Clam Chowder (Muschelsuppe) im Sauerteigbrot: Du kannst sie direkt am Fisherman’s Wharf bei Boudin genießen oder abends am Pier 39.

Abends Seelöwen bestaunen am Pier 39

 

 

Bei Sonnenuntergang spazierte ich zu den Seelöwen am wunderschönen Pier 39: Du hörst sie schon von weitem. Der Anblick hat mich richtig gefesselt und ich wollte gar nicht mehr gehen! Es ist für mich einer der atemberaubendsten Plätze der Welt, die ich bisher gesehen habe. Auf Wikipedia könnt ihr mehr darüber nachlesen. Manchmal verschwinden auch alle Seelöwen, doch sie kommen immer wieder zurück!

Über den Pier 39 spazieren

 

 

Der Pier 39 ist wie ein kleines Disneyland – eine zauberhafte Kulisse wie aus dem Film. Neben den Seelöwen hast du den Ausblick auf den Pazifik, viele (leider teure) Restaurants, doch auch keine Imbissstände und Souvenirshops.

Durch die Straßen von Chinatown laufen

 

 

Mund offen, Kamera fast dauerhaft vor der Nase: Chinatown ist ein Paradies für Fotobegeisterte. Ich habe hier zig Motive gesehen und hätte am liebsten alle chinesischen Restaurants ausprobiert. Oder hätte mir die Zukunft voraussagen lassen. Auf keinen Fall verpassen, auch wenn ihr nur wenig Zeit in der Stadt habt!

Alcatraz vom San Francisco Bay aus sehen

 

 

Ein Besuch auf der ehemaligen Gefängnisinsel will lange voraus geplant sein. Spontan könnt ihr sie dennoch sehen: Die Bootstouren über den San Francisco Bay fahren nicht nur an der Golden Gate Bridge vorbei, sondern auch ganz nah an Alcatraz. Hier war sogar Al Capone festgehalten.

Habt ihr nun Lust bekommen auf einen Besuch in San Francisco? Leider habe ich die vielen schönen Hippieviertel nur im Vorbeifahren gesehen. Diese Liste ist sicher nicht komplett! Doch ihr könnt sie bequem innerhalb von 24 Stunden erleben, so wie ich es auch getan habe. Dann habt ihr schon einen wundervollen Eindruck der Stadt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

„Anscheinend verlieren wir im Laufe unserer Kindheit die Fähigkeit, uns über die Welt zu wundern.“ Eins meiner Lieblingsbücher war Sofie’s Welt. Es ist Jahre her, doch ich erinnere mich immer noch an so vieles, was ich dadurch gelernt und verstanden habe. Ich habe immer versucht, mir genau diese Fähigkeit zu bewahren. Nichts ist schlimmer, als abgestumpft durchs Leben zu gehen und sich nicht mehr zu begeistern. Viele in meinem Alter sind jetzt schon Eltern und sehen die Welt nochmal neu durch die Augen ihrer Kinder. Das kann ich nicht. Doch ich habe ein Hobby: Ich mache Dinge zum ersten Mal. Ständig. Ich habe erst letzte Woche etwas Neues ausprobiert. Warum ich das so liebe und auch ihr damit anfangen könnt, darum geht es heute!

30something Kolumne auf andysparkles

 

 

Ich hab das zum ersten Mal gemacht

Ich liebe Kirmes. Der Geruch nach Popcorn, Nebelmaschine am Autoscooter und die Aussicht vom Riesenrad aus. Doch ich bin noch nie mit einer Achterbahn oder einem Breakdancer und wie sie alle heißen gefahren. Früher wollte ich nie meine Brille ausziehen dafür, nachher hatte ich Angst um Rücken oder Genick. Angst ist ein großes Thema bei mir. Viele können das kaum glauben, weil ich alleine verreise oder mich auch in der Öffentlichkeit fotografieren lasse. Doch ich habe so viele Ängste vor Kleinigkeiten. Fahrradfahren, Schlittschuhfahren, vom Pool aus ins Wasser springen. Aus einem Impuls heraus bin ich mit der Achterbahn auf der Kirmes in der Hasenheide in Berlin-Neukölln gefahren. Es ist eine winzig kleine Achterbahn und sie ist natürlich kein Vergleich zu solchen in den großen Vergnügungsparks.

 

 

Ich hab das zum ersten Mal gemacht. Ehrlich, ich hatte echt kein gutes Gefühl anfangs dabei. Handtasche mit Handy und Geldbeutel dem schmierigen Typ, der die Chips entgegen nimmt, abgeben und in einer Box deponieren. Was wenn das Handy weg ist, mein Pass, meine Kreditkarte? Dann mit diesem klapprigen Gestell fahren. Wie oft habe ich Final Destination gesehen, ich weiß doch was da passieren kann. Meine Begleitung hat sich kaputt gelacht. War dennoch ein wenig stolz auf mich, da bin ich mir fast sicher.

Bei jeder Kurve halte ich mir die Augen zu, ich kreische lauter als die kleinen Kids. Wir fahren runter, hoch, ums Eck. Dann ist es vorbei. „Ich will nochmal fahren!“ Ich war verwirrt, noch voller Adrenalin und vor allem wollte ich eins: Nochmal fahren. Unbedingt!

 

 

Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal getan?

Die Überwindung etwas Neues auszuprobieren lohnt sich immer. Auch wenn es nicht klappt. Ich habe diesen Winter nicht Schlittschuhfahren gelernt, obwohl ich mehrfach im Anfängerkurs war. Doch das hält mich nicht auf. Ab Oktober stürze ich mich wieder aufs Eis. Ich habe noch so viel vor, was ich noch probiert habe. Kajak fahren. Inlineskater, Rollschuhe, Stand-Up Paddling. Kleinigkeiten. Vielleicht auch mal Bungee-Jumping, irgendwann.

Man muss nicht alles machen. Nicht alles ausprobieren, natürlich nicht. Doch wenn ihr mal etwas ausprobiert, was ihr euch vielleicht erst gar nicht zutraut oder traut, dann werdet ihr vor allem eins realisieren:

Es tut unfassbar gut. Ihr geht gestärkt aus der Situation heraus. Ihr werdet mehr wollen.

 

Ich hab das zum ersten Mal gemacht andysparkles.de.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

Ich habe gerade erst für zwei Wochen den Koffer gepackt. Zwei Wochen! Das hat mich echt überfordert. Wetter ist wechselhaft, Outfits sollen abwechslungsreich sein. Was muss ich beachten? Ich habe mir überlegt, ich stelle ein paar Tipps zusammen für dein Outfit für den Städte-Trip! Schließlich muss da so einiges beachtet werden beim Koffer packen. Ich habe schon etwas Erfahrung gesammelt, weil ich Städte-Trips liebe und durch Fehler schon gelernt habe.

 

 

Warum muss ich mehr beachten, wenn ich für den Städte-Trip packe?

Strandurlaub ist easy. Eine Auswahl an Bikinis, Jeans Shorts, Tops, leichte Schuhe und ein Hut. Da ist es fast schon wichtiger, die richtige Auswahl an Kosmetikartikeln zu beachten. Sonnenschutz, Mückenschutz, Après Sun Produkte und sowas eben.

Beim Ausflug in die Stadt sieht es anders aus: Das Wetter kann immer wechselhaft sein. Du machst viel Sightseeing, bist am Laufen, brauchst bequeme Schuhe. Vielleicht willst du abends ausgehen. Du brauchst also Outfits für warmes Wetter, für kühlere Tage oder Regen, tragbare Schuhe und auch schickere Kleidungsstücke. Bei mir füllt das denn Koffer rasend schnell! Doch da kommt schon das nächste Problem: Der Koffer sollte natürlich bestenfalls leicht sein und gut zu transportieren für den Ausflug.

 

 

5 Quick Tipps: Outfit für den Städte-Trip Alles muss zusammenpassen

Ich packe gerne eine schwarze Jeans ein oder eine schwarze Stoffhose – je nach Anlass. Die sieht tagsüber beim Sightseeing gut aus. Sie ist warm genug für kühlere Abende oder Regentage. Außerdem könnt ihr sie ganz easy lässig oder elegant tragen! Denn zum Glitzertop sieht sie ebenso gut aus wie zur Businessbluse oder zum T-Shirt.

Vermeide zu viele Muster

Gehört fast schon zu Punkt 1 mit dazu: Muster können sich beißen. Das macht es schwieriger, die wenigen Teile untereinander zu kombinieren. Da ich beim Trip öfters mal die gleichen Sache trage und dennoch viele Fotos machen möchte, achte ich darauf, viel Schwarz und Weiß zu tragen. Daran sehe ich mich nicht so schnell satt und ich kann viele Fotos machen, ohne dass direkt ins Auge springt: Das war alles an einem Tag entstanden.

 

 

Packe elegante Schuhe und eine Handtasche ein

Wie oft ist es mir schon passiert: Ein elegantes Dinner steht am Abend an, doch ich habe nur meinen fetten Shopper vom Tag dabei. Das sieht nicht gut aus zum kleinen Schwarzen. Eine kleine Handtasche nutze ich immer doppelt: Ich verpacke darin meinen Schmuck im Koffer und nutze sie abends beim Ausgehen.

Wichtig sind auch die Schuhe: Wenn ihr beim Dinner nicht in euren ausgelatschten Boots erscheinen möchtet, denkt unbedingt an eine Alternative! In London hatte ich das völlig vergessen und war noch im Camden Market shoppen deswegen. Auch eine Idee: Wenn ihr einen Grund sucht zum Shoppen, vergisst etwas einzupacken… hihi.

 

 

Keine neuen Schuhe tragen

Diese Schuhe wirst du den ganzen Sommer tragen

Blasen laufen? Miese Idee beim Sightseeing Trip. Im Grunde ist das logisch. Doch mir ging es schon total oft so, dass ich gerne bestimmte Schuhe einpacken wollte und für den Urlaub tragen wollte – obwohl sie neu sind. Jetzt widerstehe ich dem und trage meine bequemsten Schuhe – am besten in Weiß.

Alternative zum eleganten Outfit: Mit dem Make-Up punkten

Beauty-Beiträge auf andysparkles

Vielleicht habt ihr wirklich keinen Platz mehr im Koffer. Wirklich gar keinen. Pumps und schicke Handtsache ist nicht mehr reinzuquetschen. Dann lasst es eben bleiben und punktet beim Make-Up! Wie wäre es mit Smokey Eyes? Oder – wenn ihr keine großen Schminkprofis seid – rote Lippen machen immer großen Eindrücke.

 

 

Quick-Tipp zum Schluss: Leichten Schal einpacken! Daran denke ich immer, denn es gibt ständig windige Situationen beim Städte-Trip. Schon alleine, weil ich in fast jeder Stadt einen Aussichtspunkt aufsuche und da oben wird es ziemlich sicher windig.

Was beachtet ihr beim Packen eurer Outfits für den Städte-Trip? Wie gefällt euch mein Look?

 

 

 

 

Mein Outfit:

Shirt, Hose: H&M
Schal*: Codello
Tasche*: Gerry Weber
Pumps*: Deichmann
Jacke: Zara

 

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

 

 

Dein Outfit für den Städte-Trip – das musst du beachten! andysparkles.de.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

Mein Monatsrückblick kommt diesmal ganz schön spät, denn während ich das schreibe, sitze ich gerade im Bus in Kalifornien! Wir fahren heute von San Francisco aus nach Monterey. Die Vorbereitungen waren aufwendig, denn so lange war ich in fast zehn Jahren nicht mehr von zu Hause weg. Doch davon werde ich auch im Mai noch genug berichten! Jetzt geht es um meinen April. Bei dem Sortieren der Fotos ist mir vor allem eins aufgefallen: Ich habe diesmal wirklich viel in Berlin unternommen, vor allem im Bereich der Kunst. Ende April fand auch wieder das Gallery Weekend in Berlin statt.

Mein Tagebuch auf andysparkles

 

 

Foodie Tipps im April in Berlin

Jeden Monat stelle ich euch neue Foodie Tipps vor! Dieses Mal bin ich nach Köpenick zu Mutter Lustig geradelt. Das ist ein Ausflugslokal direkt am Wasser. Dort lässt es sich wirklich schön sitzen und die Natur genießen. Außerdem habe ich den Food Court im Bikini Berlin für mich entdeckt – die Auswahl ist riesig und die hawaiianischen Poké Bowls bei Sons of Mana total lecker.

 

 

 

Mein Highlight ist allerdings das Blumencafé in der Schönauser Allee, direkt am Prenzlauer Berg. Dort gibt es nicht nur leckeren Kuchen, Kaffee und kleine Gerichte, sondern auch viele Blumen und zwei hauseigene Papageien!

 

Gallery Weekend in Berlin

Jedes Jahr öffnen in Berlin einige Galerien ihre Türen für alle Besucher. Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal das Gallery Weekend besucht und auch eine Party zur Veranstaltung von Montblanc. In Schöneberg kamen nicht nur Hollywood Stars wie Suki Waterhouse zum Feiern, auch die Besetzung von 4 Blocks und deutsche Schauspieler wie Jürgen Vogel waren vor Ort.

 

 

Die spannendsten Galerien (die ich besucht hatte):

  • König Galerie
  • Galerie Eigen + Art
  • Sprüth Magers
  • Klemm’s

 

Nudes Ausstellung – nur noch bis 19. Mai

 

 

Wenn ihr aufregende Akt Aufnahmen von drei herausragenden Künstlern sehen wollt, dann müsst ihr euch beeilen! Die Nudes Ausstellung von Helmut Newton, Saul Leiter und David Lynch ist nur noch bis 19. Mai in der Helmut Newton Foundation (Museum für Fotografie) zu sehen. Direkt am Bahnhof Zoo!

 

Neukölln Tipps – nicht nur für Hipster

 

 

Es ist keine Oper, es ist ein Spektakel: Ich schaute mir 9 Tage Wach in der Neuköllner Oper an, nach der Biographie des ehemaligen Crystal Methode Junkies Eric Stehfest. Ganz, ganz großes Kino! Endlich habe ich es auch zum Nowkölln Flohmarkt am Maybachufer geschafft. Den kann ich sehr empfehlen!

 

Meine Kino Tipps für den Frühling 2019

 

 

Wow, ich war im April gleich 3x im Kino und einmal war es eine Premiere. Wir schauten uns mit Elyas M’Barek „Der Fall Collini“ im Zoopalast an. Sehenswert! Der M’Barek kann auch anders. After Passion war hingegen ein typischer Hollywood Film – für alle die es mögen. Nachts beim Gewitter besuchte ich noch die Neuverfilmung vom Friedhof der Kuscheltiere. Vorhersehbar, doch wirklich gruselig!

 

Berlin Tipps: Madame Tussaud’s und Reichstag

Berlin Beiträge auf andysparkles

Madame Tussaud’s hat jetzt was Neues: Colours of Berlin. Es sind ein paar neue Attraktionen, doch offen gesagt ist es nicht besonders sehenswert. Außer natürlich ihr habt noch nie ein Madame Tussaud’s besucht! Wenn ihr den Reichstag oder auch Deutschen Bundestag besuchen wollt, müsst ihr dafür nichts zahlen – aber planen. Den Besuch zur Kuppel müsst ihr einige Tage vorher online anmelden!

 

 

Übrigens, ich war diesen Monat auch im Kater Blau. Den Club wollte ich schon immer mal besuchen. In Berlin bin ich nicht besonders gut was Clubbing angeht, doch gesehen haben wollte ich es schon mal! Mir hat es gefallen.

 

Besuch in der Natur – ich habe jetzt ein Fahrrad!

 

 

Nach zwei Jahren in Berlin habe ich nun aufgehört, mich gegen Fahrräder zu wehren: Ich habe mir eins zugelegt und habe schon gleich ein paar Touren bis nach Köpenick gemacht. Es macht total Spaß hier zu radeln! Ein neuer Tipp für einen Ausflug in die Natur: In Schöneberg gibt es einen tollen Park, den ich bisher noch nicht kannte. Er heißt Natur-Park Schöneberger Südgelände und kostet nur einen Euro Eintritt. Dort findet ihr Überreste der früheren Eisenbahn, schön als Kunst installiert! In Berlin besuchte ich außerdem die Kirschblüte und auch das Kirschblütenfest in den Gärten der Welt.

 

 

2 Nights in Amsterdam – zur Tulpenblüte

Ich habe euch schon alles erzählt und gezeigt zur Tulpenblüte in Amsterdam. Die Reise kurz vor Ostern habe ich sehr genossen!

 

TULPENFELDER rund um Amsterdam / andysparkles.de - YouTube

Mein April: Gallery Weekend in Berlin, Fahrradtouren und Tulpen andysparkles.de.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

(Anzeige) Schuhe sind bei mir ein problematisches Thema. Wirklich jetzt! Denn so sehr ich sie auch liebe, in allen Farben und Formen, nur wenige Modelle passen mir wirklich und ich mag sie auch ständig tragen. Meine Füße sind da zum einen problematisch, dann auch ich selbst, weil ich mich schnell an Mustern und Formen sattsehe. Doch ein Modell gibt es, was ich jeden Tag tragen könnte – stundenlang! Weiße Sneaker. Es ist so simpel wie effektiv. Diese Schuhe könnt ihr den ganzen Sommer tragen – sie passen wirklich immer und du vermeidest schmerzende Füße, wenn das Modell wirklich gut passt.

Fashion Beiträge auf andysparkles

 

 

Diese Schuhe wirst du den ganzen Sommer tragen …und ihr könnt bei eurem Wunschmodell jetzt sparen

Klassische Sneaker wie adidas oder Nike passen mir sehr gut. Mit der Zeit habe ich herausgefunden, welcher Schuh am besten zu meinem Fuß passt und so habe ich auch meine Sneaker in diesem Outfit gefunden. Im Shop von Schuhe24.de könnt ihr online in einer breiten Wahl von Marken stöbern: Von adidas über Skechers bis hin zu Tamaris.

Rabattcode: FunkSchuhe_10

Der Gutscheincode ist ab heute bis zum 18.5.2019 gültig, 10% ab einem Mindestbestellwert von 30 €

Wenn ihr euer Traummodell gefunden habt für diesen Sommer, könnt ihr mit dem Code FunkSchuhe_10 10% sparen auf den Einkauf! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Shoppen und hoffe ihr findet euer Wunschmodell.

 

 

Mein Outfit: Gelber Blazer mit Snake Print Top, Jeans Rock und Sneaker

Ich trage einen Jeans Midirock im Used Look zu weißen Sneakers, dem Snake Print Trägertop und einem lässigen gelben Blazer. Ich habe dafür in meinem Kleiderschrank mal selbst geshoppt und den Jeansrock entdeckt – letztes Jahr gekauft und nie wieder angezogen! Dabei mag ich gerade den Used Look daran super gerne. Neu eingezogen sind das Top und der Blazer. Knallfarben wie Gelb mag ich super gerne, sowohl im Sommer als auch im Winter. Das lässt das Outfit direkt richtig wirken!

Diese Bilder sind noch zur Kirschblüte beim Mauerpark entstanden. Die schönsten Fotospots zur Kirschblüte in Berlin habe ich euch schon in einem Post zusammengefasst!

 

 

Wie gefällt euch mein Outfit mit den weißen Sneakers dazu? Findet ihr auch, dass diese Art von Schuhen wirklich immer geht?

 

 

 

 

 

 

 

Diese Schuhe wirst du den ganzen Sommer tragen andysparkles.de.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

„Ich urteile nicht mehr über andere.“, beschließt Sven, der Protagonist aus dem Roman Nullzeit von Juli Zeh. Ich habe es in einem Rutsch im Flieger durchgelesen. Sven sieht Deutschland wie ein Kriegsgebiet und lebt lieber in Frieden auf einer Insel. Er mag es nicht, wie wir ständig über andere Menschen urteilen und mit dem Finger auf sie zeigen. Ich habe erst kürzlich über die Problematik des Lästerns geschrieben, doch ich finde, über jemanden zu urteilen ist nochmals ein anderes Thema. Vor allem frage ich mich: Können wir es uns abgewöhnen?

30something Kolumne auf andysparkles

…die nimmt doch bestimmt Drogen

sagt Sven’s Freundin Antje über die exzentrische Urlauberin Jola, die gerade auf der Insel angekommen ist. Nach jedem Gespräch mit neuen Leuten werden diese erstmal auseinander genommen. Jeder Verhaltenszug wird beurteilt. Die ist bestimmt so oder so oder so, weil sie dies und das tut. Sven blockt da jedes weitere Gespräch ab.

Wir werden von Geburt an beurteilt

Lob und Tadel: Das ist ganz normal in der Erziehung. Wir werden alle von Geburt an von unseren Eltern oder anderen Bezugspersonen – oder eigentlich jeder Person – beurteilt. Doch wie wirkt sich das auf uns aus? Kann selbst Lob Schaden anrichten?

Wenn selbst Lob Schaden anrichtet

Die Psychologie Heute hat in Ausgabe 03/2019 dazu einen interessanten Denkansatz aufgestellt: Selbst Lob kann negativ sein. „Du bist eben gut in Englisch“. Das ist klar ein Lob. Doch gleichzeitig heißt es unbewusst: Du kannst das, ohne was dafür zu tun. Das gilt für alle Aussagen, in denen so eine Feststellung in den Raum geworfen wird. Du bist ein Naturtalent. Du bist eben gut in Mathe. Das und das liegt dir. Da strengt man sich doch direkt mal weniger an, weil man „kann“ es ja. Wenn dann die nächste Englischarbeit vergeigt wird, ist man unbewusst davon überzeugt: „Ich bin doch nicht gut in Englisch“. Außerdem setzt es gewaltigen Druck aus. Versagen wäre ganz schlimm. Viel besser ist es, anders zu loben: „du hast gut geübt“, zum Beispiel. Das zeigt: Fleiß führt zum Erfolg.

Loben bedeutet Macht

US-Psychologe Richard Farson ist gegen Lob: Denn wer lobt, zeigt damit Macht. Damit zeigst du, dass es dir zusteht, uns zu bewerten. Es klingt erstmal erstaunlich, so zu denken. Er geht sogar noch weiter und sagt, dass Lob auch eine Form von Manipulation ist. Definitiv ist es so, wenn es von den falschen Leuten kommt. Vielleicht lobt der Chef dich nur, damit du noch mehr Engagement zeigst. Der Kern der Sache ist nämlich, dass das Lob meist dem, der es ausspricht, mehr bringt als dem, der gelobt wird.

Mach dich frei von den Urteilen anderer

Wir alle werden beurteilt, gelobt, kritisiert. Das wird sich nie ändern. Wichtig ist es, diese Bewertung oder dieses Urteil nicht einfach anzunehmen. Denk darüber nach. Ist dir die Meinung so wichtig von deinem Kollegen, der deine Arbeit nicht gut oder besonders toll findet? Wenn ja, warum denn? Entscheide ich mich so, weil ich es anderen recht machen möchte oder ist das wirklich meine eigene Entscheidung?

Wie sehr beeinflussen uns die Urteile der Menschen in unserem Umfeld? Hier steht auch wieder die alles entscheidende Selbstliebe an ganz großer Stelle – denn sie schützt uns davor, uns nicht zu abhängig zu machen von der Meinung anderer.

Wie denkt ihr über das Thema nach?

Urteile nicht über mich andysparkles.de.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

(Anzeige) Habt ihr Lust euch kreativ auszutoben? Dann stelle ich euch in diesem Beitrag gleich zwei tolle Ideen vor! Ich habe selbst eine Jeansjacke zum Festival-Piece umgestaltet mit den Kreativmarkern PINTOR von Pilot. Wie mein Jeansjacken-DIY zur Festival-Saison geht, beschreibe ich in diesem Beitrag. Mit eurer eigenen Idee zum DIY Festival-Piece mit PINTOR könnt ihr außerdem viele spannende Preise gewinnen! Auf dem Blog verlose ich daher gleich 10 Pakete mit 4 PINTOR Kreativmarkern. So habt ihr schon die Stifte, mit denen ihr euer DIY gestalten könnt!

Mein Jeansjacken-DIY zur Festival-Saison

Ihr braucht:

  • verschiedene Farben und Stärken der PILOT PINTOR Kreativmarker
  • eine Jeansjacke
  • Papier und Kugelschreiber/dünnere Stifte zur Vorlage

Welches Kleidungsstück möchte ich für mein Festival-Piece umgestalten? Ich habe mich für eine Jeansjacke entschieden! Das ist mal was anderes als immer nur Shorts und ich habe viel Fläche, um darauf zu malen. Zuhause hatte ich noch eine hellrosa Jeansjacke, die mir etwas zu langweilig war – die wollte ich nun aufstylen!

Im ersten Schritt suchte ich mir Inspirationen bei Pinterest heraus und habe ein eigenes Board mit Ideen angelegt (mein Inspirationsboard). Dann habe ich die ersten Ideen auf Papier skizziert. Im nächsten Schritt suchte ich die passenden Kreativmarker heraus (welche Farben, Stärken brauche ich?) und legte dann los! Die PILOT PINTOR Kreativmarker malen auf fast allen Oberflächen und ihr könnt damit problemlos und haltbar auch Textil bemalen.

Kaffeetassen bemalen – ein weiteres DIY mit PINTOR Kreativmarkern!

Auf die Vorderseite der Jeansjacke malte ich einige Typos mit fröhlichen Aufschriften wie „Happy“, „Yay“ oder „Dreamer“ und malte kleine Figuren dazu. Dann machte ich mich an die Rückseite! Weil das Auge natürlich sehr viel größer ist, male ich mir mit Kuli erstmal eine Skizze dazu vor. Damit vermeide ich spätere Patzer beim Ausmalen!

Auf der Jeansjacke zu malen ist erstmal etwas gewöhnungsbedürftig durch die Struktur des Stoffes. Mit etwas Übung klappt es dennoch sehr gut! Gerade die kräftigeren Kreativmarker haben sich super zum Ausmalen geeignet und die Farbe deckt sehr gut ab. Ich finde es super, wie viele Möglichkeiten es hier gibt! Du kannst jedes Motiv malen und deiner Fantasie sind gar keine Grenzen gesetzt.

Gewinnt eins von 50 Festival-Sets mit eurem DIY!

Jetzt seid ihr gefragt: Wie sieht euer Festival-Piece aus? Vom 9. Mai bis zum 14. Juli könnt ihr eure DIYs mit PINTOR auf www.pilot-kreativ.de/festival hochladen. Zu gewinnen gibt es 50 Festival-Sets mit PINTOR Stiftepaketen, Turnbeuteln, PopSockets, Zeichen-Vorlagen oder 25×150 Euro eventim Gutscheine! Ihr findet dort auch weitere Tutorials mit Ideen, wenn euch die passende Inspiration fehlt.

Gewinnspiel auf meinem Blog: Ich verlose 10 Pakete mit je 4 PINTOR Kreativmarkern

Ihr könnt auf meinem Blog die PINTOR Kreativmarker gewinnen, die ihr für euer DIY verwenden könnt. Vielleicht habt ihr gleich zweimal Glück? So könnt ihr teilnehmen:

  • Schreibt mir einen Kommentar: Wie sieht euer Festival DIY aus?
  • Kontaktmöglichkeit (E-Mail) nicht vergessen!
  • Einsendeschluss: 25. Mai 2019

Ich wünsche euch ganz viel Glück dabei!

Habt ihr dieses Jahr schon Festivals eingeplant? Wo geht ihr hin? Habt ihr auch Lust, euer Outfit mit einem DIY selbst zu gestalten?

Jeansjacken-DIY zur Festival-Saison – mit PINTOR Kreativmarkern! andysparkles.de.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

(Anzeige) Katzen sind wild und ursprünglich. Sie haben sich lange nicht so an den Menschen angepasst wie Hunde! Doch was brauchen Katzen wirklich? Worauf kommt es an bei der Haltung der Miezen? Ich bin selbst schon seit sieben Jahren Katzenmami von Hexe und Luna. Auf dem Blog berichte ich euch öfter mal mehr über Katzenfutter und Tierhaltung, auf Instagram findet ihr die beiden auch öfter mal in den Updates!

Katzenbeiträge auf andysparkles

 

 

 

Einzelgänger oder Streichelmieze?

Meine Luna will den ganzen Tag spielen, Hexe braucht ihre Zeit alleine. Unter Katzen gibt es große Unterschiede. Manche sind Einzelgänger, andere genießen die Gesellschaft anderer Katzen und während manche menschenscheu sind, wollen andere den ganzen Tag spielen.

 

Ich brauche meinen Rückzugsraum!

Wenn ich manchmal Besuch habe, dann habe ich keine Katzen mehr. Sie verbringen die ganze Zeit in einem anderen Raum. Gerade menschenscheue Katzen brauchen ihren Rückzugsraum. Das muss nicht unbedingt ein eigener Raum sein, auch Höhlen oder erhöhte Plätze können dazu dienen.

 

 

Richte die Wohnung ein – Kratzbaum und Kuschelecke

Neben Katzenklo ist auch der Kratzbaum und die Schlafecke super wichtig für Katzen. Sie brauchen Plätze zum Schlafen und Putzen. Wohnungskatzen genießen auch den Fensterblick und ihr Katzengras. Luna und Hexe suchen sich immer mal andere Plätze zum Schlafen, gerne irgendwo versteckt oder in einem Regal – sie mögen es auf hoch gelegenen Plätzen! Vor allem Luna.

 

 

Katzen Interior von MiaCara

Aktuell sind beide komplett fixiert auf das weiche Bettchen Capello aus Webpelz von MiaCara. Da werden sie sich nicht einig, wer immer darin schlafen darf! Sonst teilen sie nie einen Platz, hier liegen sie abwechselnd drin. Kann ich gut verstehen, so schön flauschig und groß wie das Bett ist!

Ebenfalls neu eingezogen ist der schicke Futternapf – wobei zugegeben das den Katzen wohl herzlich egal ist, der gefällt dann doch eher dem Frauchen. Der Napf heißt Desco und wurde ausgezeichnet mit dem German Design Award Special Mention 2019.

 

 

Wie füttere ich meine Katze?

Lieber Trocken- oder Nassfutter für meine Katze? Da gehen die Meinungen weit auseinander. Am besten ist eine gleichbleibende Futterzeit und ein Wassernapf, der nicht zu nah am Essen steht! Seitdem ich einen Wassernapf für meine Katzen in mein Schlafzimmer gestellt habe, trinken sie dort am allerliebsten und sind ständig am Schlürfen. Das ist richtig gut, weil Katzen nicht immer von selbst trinken.

 

Habt ihr selbst Haustiere oder vielleicht sogar Katzen? Wie sind eure Katzen – scheu oder verspielt? Was brauchen sie am meisten?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was brauchen Katzen wirklich? andysparkles.de.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

(Anzeige) Endlich habe ich mir wieder neue Poster bestellt! In meiner Wohnung brauchte ich frischen Wind und vor allem neue Drucke auf den Wänden. Ich hatte noch überhaupt nichts in meinem Flur an den Wänden und habe mich da für zwei neue Poster entschieden, ein neues Bild zog in mein Schlafzimmer ein und auch im Wohnzimmer wird es nun blumig an der Wand über dem Sofa. Ich habe 5 Ideen gesammelt dazu – gestalte deine Bilderwand mit Postern!

Interior Ideen auf andysparkles

 

 

Teste erstmal die Designs aus

Alle meine Poster habe ich online bei Poster Store ausgewählt. Dort habe ich die Bilderwand Inspirationen durchgeschaut und mich gleich in drei verschiedene rosa Blütenaufnahmen verliebt. Ich mag es, Bilder thematisch passend aufzuhängen. Eine Blüte in Nahaufnahme in dunkel und eine in hell, sowie ein Magnolienstrauch hängt nun über meinem Sofa.

Doch bevor ich mich wirklich daran mache, die Bilder aufzuhängen, stelle ich sie erstmal fertig mit Rahmen auf und schaue, wie alles zusammenpasst. Das macht es nachher viel einfacher!

 

 

Rabattcode für Poster Store: andysparkles

Der Rabattcode andysparkles30 ist vom 5.5. um 9 Uhr bis zum 12.5. um 22 Uhr gültig. Mit dem Code bekommt ihr 30% Rabatt auf alle Poster (ausser Selection Poster)!

 

 

Erstelle eine Skizze

Wenn du dir ganz sicher sein willst, kannst du auch vorab deine Wand ausmessen und auf Papier eine kleine Skizze erstellen. So kannst du dir ganz sicher sein, wie gut deine Motive nachher an der Wand wirken!

Finde eine ähnliche Thematik

Coole Fashion-Poster? Besonders passend wirkt es, wenn du mehrere thematisch passende Poster zu deiner Bilderwand kombinierst. Zitate von Coco Chanel, Mode Drucke und Zeichnungen passen sehr gut zueinander. Alternativ könnt ihr auch schwarzweiße Prints oder Naturaufnahmen miteinander kombinieren.

 

 

Die Deko im Raum sollte stimmig sein zur Bilderwand

An euer Bilderwand könnt ihr nicht nur schöne Poster aufhängen, sondern auch mal einen Spiegel dazwischen. Das lockert das Ganze auf! Außerdem ist es wichtig, dass der Rest der Deko im Raum auch gut zu euren ausgewählten Motiven passt.

 

Rahmen oder nicht Rahmen?

Ich setze gerne auf einen Mix aus unterschiedlichen Rahmen. In meiner Wohnung sind Kunststoff- sowie Holzrahmen vorzufinden. Dieses Mal habe ich die Poster im Wechsel mit Silberrahmen, schwarzem Rahmen und einem weißen Holzrahmen bestellt. So schön ich es mir auch komplett einheitlich vorstelle, für mich macht der wilde Mix erst richtig den Charme aus!

Wer gar keinen Rahmen möchte, kann auch unterschiedliche Poster an einer Schnur mit Wäscheklammern aufhängen. Schnur an die Wand nageln, Poster aufhängen und fertig! Das macht es auch total easy, öfter mal neue Designs auszuprobieren. Poster könnt ihr auch an einer Pinnwand oder an einer Grid Wall befestigen. Oder ihr stellt die Bilder an der Kommode oder dem Regal auf und befestigt sie gar nicht erst an der Wand.

 

 

Gestalte deine Bilderwand mit Postern – 5 Ideen! andysparkles.de.

Read Full Article
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

andysparkles.de andysparkles.de - Berliner Fashion, Beauty und Lifestyle Blog von Andrea Funk

(Anzeige) Ein Picknick, das wäre jetzt toll! Nur leider hatte ich außer Decke gar nichts dabei. Letzte Woche haben Nancy und ich uns in der Stadt getroffen und mussten noch ein paar Sachen erledigen. Das Wetter war wirklich so schön, richtig sommerlich und keine Wolke am Himmel. Wir hatten beide richtig Lust, ein wenig in der Natur zu entspannen und für den Fall hatte ich auch eine Decke eingepackt. Deswegen haben wir uns kurz entschlossen, ein paar Leckereien im Supermarkt einzukaufen und unser spontanes Picknick im Grünen zu genießen.

 

 

Spontanes Picknick im Grünen – so geht es! Eine ganz leichte Decke einpacken

Ich bin gar kein Fan von schwerem Gepäck, deswegen packe ich eine sehr leichte Decke ein. Die runde Decke im Boho Stil ist groß genug für 2-3 Personen, wiegt fast nichts und passt perfekt in einen Jutebeutel.

Einkaufsliste für den Supermarkt – für das perfekte Picknick

alle Food Beiträge auf andysparkles

Frisches Obst kannst du dir gleich an einem Marktstand kaufen oder im Supermarkt: Heidel- und Himbeeren, Physalis und Trauben. Das ist alles „Fingerfood“ und du brauchst dafür überhaupt kein Besteck. Wir wollten ein gesundes Picknick machen, deswegen diesmal auf Kuchen & Co. verzichtet. Wobei das natürlich auch sehr lecker ist und eine tolle Idee für ein spontanes kleines Frühstück!

Rheinfels Quelle – leckeres Mineralwasser mit und ohne Geschmack

Mehr Informationen zu Rheinfels Quelle

Für mich gibt es Mineralwasser mit Lemon Geschmack! Ich liebe diesen zarten Hauch von Zitrone in meinem Getränk, Nancy bevorzugt das Medium Mineralwasser.

Egal ob Medium oder Lemon, das natürliche Mineralwasser von Rheinfels Quelle stammt immer direkt von den Brunnen des Naturschutzgebietes Rheinaue in Nordrheinwestfalen. Tief unter der Erde, 300 Meter, geschützt und rein. Es entstand dort vor mehr als 25 000 Jahren! Das ist ein Zeitraum, den kann man sich so nur ganz schwer vorstellen. Das Mineralwasser wird in seiner ursprünglichen Reinheit direkt am Quellort abgefüllt und wie ich finde schmeckt man das auch. Hinter Rheinfels Quelle steckt ein Familienunternehmen mit einer mehr als 100jährigen Geschichte.

 

 

 

 

So bleibt dein Picknick ungestört

Im Sommer, gerade in der Nähe von Gewässern, sind Stechmücken nie weit entfernt. Für den Fall stecke ich immer Mückenspray ein. Da ich allergisch auf Stiche reagiere, wird es sonst schnell sehr unangenehm. Außerdem wichtig: Essensreste schnell entsorgen und darauf achten, dass alle Getränke verschließbar sind!

 

Grundausstattung immer dabei haben

Ihr habt ein Auto? Dann könnt ihr euch natürlich eine kleine Grundausstattung wie Decke, Servietten, Messer etc. immer ins Auto legen. Dann könnt ihr euch an der Tankstelle, im Laden oder auf dem Markt immer ein paar Leckereien kaufen und ein spontanes Picknick genießen. Das ist auch eine super Idee für einen Sonntagsausflug! Da könnt ihr auch gleich noch einen Frisbee einstecken, wenn ihr gerne draußen aktiv seid.

Habt ihr dieses Jahr schon gepicknickt? Was darf für euch bei einem perfekten, spontanen Picknick im Grünen nicht fehlen?

 

 

 

 

 

 

 

Spontanes Picknick im Grünen – 5 Tipps mit Rheinfels Quelle! andysparkles.de.

Read Full Article

Read for later

Articles marked as Favorite are saved for later viewing.
close
  • Show original
  • .
  • Share
  • .
  • Favorite
  • .
  • Email
  • .
  • Add Tags 

Separate tags by commas
To access this feature, please upgrade your account.
Start your free month
Free Preview